Erfolgsgeschichten

Branche

Kontinent

Zurücksetzen

Komplexer Beton für dynamische Bauprojekte in Paris

Juli 2021
Am Ufer der Seine befindet sich Unibéton, ein Experte für flüssige Baustoffe. Genauer gesagt in Issy-les-Moulineaux: Unweit des Pariser Zentrums produziert das Unternehmen auf einer Fläche von 4.800 Quadratmetern die unterschiedlichsten Betonmischungen – von Leicht- und Hochleistungs- bis hin zu Faserbeton. Insgesamt stellt Unibéton rund 2.000 Rezepturen her, insbesondere für dynamische Bauprojekte im Westen von Paris. Der Maschinenpark umfasst hochmoderne Geräte, darunter einen Doppelwellen-Chargenmischer DKXS 4.50 von BHS-Sonthofen.

Mischanlagen im Einsatz für Staudammprojekte in Marokko und Kamerun

Juni 2021
Internationale Kunden wie SGTM und die Nachtigal Hydro Power Company (NHPC) setzen für ihre Staudammprojekte auf Mischanlagen von BHS-Sonthofen. Die in Marokko und Kamerun eingesetzten Mischer produzieren kontinuierlich große Mengen an RCC (Roller Compacted Concrete), um die Fertigstellung der infrastrukturrelevanten Staudammprojekte sicherzustellen.

Beton für Monacos Stadterweiterungsprojekt

Mai 2021
Mareterra, früher bekannt als Portier Cove, steht für ein großes Bauprojekt, bei dem das Land des Fürstentums Monaco erweitert wird. EMT, Monacos einziger Hersteller von Transportbeton und Lieferant für die Baustelle, hat dafür eine Betonmischanlage von EMCI inklusive eingebautem BHS Doppelwellen-Chargenmischer vom Typ DKXS 3.00 installiert.

Umweltfreundlicher Torfersatz: Biogrinder bereitet Kompost effizient auf

Februar 2021
Bei der Herstellung von Torfersatz kommt der Biogrinder von BHS-Sonthofen bei einer Genossenschaft in Norddeutschland erfolgreich zur Anwendung. Realisiert wurde eine mobile Anlage inklusive Steuerung von BHS Control Systems, die effektiv Kompostüberschüsse zerfasert und so eine Substanz liefert, die sich als umweltfreundlicher Torfersatz eignet. Beispielsweise wird das Produkt bei der Herstellung von Blumenerde zugemischt, um so den Torfanteil zu senken.

Sand der Karibik: Dominikanisches Unternehmen setzt auf Zerkleinerungstechnik von BHS-Sonthofen

Februar 2021
Baustoffe höchster Qualität zu produzieren, ist auch in Ländern mit hohem natürlichen Sandvorkommen eine Herausforderung – denn nicht immer verfügt dieser Sand über die nötigen Eigenschaften eines Baustoffs. Der dominikanische Baustoffhersteller Calizamar, S.A. hat es sich dennoch zum Ziel gesetzt, die Nachfrage seiner Kunden nach einwandfreien Baustoffen zu decken. Vor allem der Bedarf an Feinsand für die Trockenmörtel- und Betonherstellung stieg dabei in letzter Zeit kontinuierlich an. Um seinem Versprechen nachzukommen, setzt Calizamar auf Zerkleinerungstechnik von BHS-Sonthofen.

Auf die Reinheit kommt es an: Hochwertiges Aluminiumkonzentrat aus Müllverbrennungsasche

Februar 2021
Seit Juni 2019 ist bei dem französichen Unternehmen Norval eine Prallmühle (PM) von BHS-Sonthofen zur Aluminiumaufbereitung beim finalen Prozessschritt sehr erfolgreich im Einsatz. Die robuste Maschine befreit die vorsortierte Aluminiumfraktion aus der Müllverbrennung von unerwünschten Anhaftungen und sorgt so für eine zuverlässig hohe Qualität beim gewonnenen Aluminiumkonzentrat.