Wertstoffe zerkleinern, aufschließen und vereinzeln

Rotorshredder

RS
BHS_RS2018_Fotoreal_v10_0001_RZ.psd

Rotorshredder

Der Rotorshredder zerkleinert, vereinzelt und schließt auf. Die Zerkleinerungswerkzeuge üben durch Prall-, Schlag- und Scherkräfte eine sehr intensive Beanspruchung auf das Aufgabegut aus. Das Ergebnis ist eine selektive Zerkleinerung mit folgenden Besonderheiten:

Aufbereitung von Kupferankern und Elektromotoren

bhs_sonthofen_meatballs_2018_gb_1080p25.mp4
play-button

Aufbereitung von Kupferankern und Elektromotoren

Optimale Kupferrückgewinnung von Motorankern und Elektromotoren, sogenannter „Meatballs“, dank der selektiven Zerkleinerung des BHS Rotorshredders vom Typ RS 2018 bei einem Kunden in Frankreich. Mithilfe des RS werden die vorliegenden Kupferanker und Elektromotoren zunächst zerkleinert und vereinzelt. Dies ermöglicht anschließend eine saubere Trennung in sortenreine Fraktionen (z. B. Kupfer, Eisen).

Highlights

Rotorshredder Typ 2018

Einfache Werkzeuge

  • Befestigung mehrere Schlägern übereinander an einer vertikalen Welle
  • Kein Nachstellen oder Schärfen der Werkzeuge dank optimierter Bauweise

Flexibilität

  • Aufschluss einer Vielzahl an Aufgabematerialien
  • Einflussnahme auf Intensität und Selektivität der Behandlung des Aufgabeguts dank einstellbarer Maschinenparameter
  • Investitionssicherheit

Kontinuierlicher Betrieb

  • Erleichtert rationelle Einbindung in ein komplettes Verfahren
  • Kurze Verweildauer des Aufgabegutes in der Maschine vermeidet den Eintrag von zu hoher Wärme in das Zerkleinerungsgut (z.B. Anschmelzen von Kunststoffen wird vermieden)

Ausschleusen von Massivteilen

  • Separates Ausschleusen massiver, nicht zerkleinerbarer Einzelteilen dank  automatischen Schiebers

Wartungsfreundlich

  • Sehr guter Zugang zum Innenraum dank zwei großer Türen
  • Leichter Austausch verschraubter Verschleißteile

Schwungrad

  • Großes Schwungrad optional erhältlich
  • Automatisches Abfangen kurzfristiger mechanischer oder elektrischer Belastungsspitzen
  • Vermeidung teurer Spitzen bei der Stromaufnahme

Technik

Funktion

BHS__Rotorschredder_v5_RZ.psd

Funktionsbeschreibung

Der patentierte BHS Rotorshredder besteht aus einem zylindrischen Arbeitsraum mit einer senkrecht stehenden, schnell laufenden Welle. Daran sind paarweise Arbeitswerkzeuge übereinander fliegend angeordnet. Durch die Fliehkraft werden die Arbeitswerkzeuge horizontal ausgerichtet und stabilisiert. Die flexible Aufhängung der Werkzeuge an der Welle dient gleichzeitig als Überlastsicherung. Optional wird der Rotorshredder mit einem Schwungrad als Energiespeicher ausgestattet.

Die Zylinderwand ist doppelt ausgebildet. Innen besteht sie aus einem massiven Spaltrost, dessen Öffnungen kundenspezifisch variiert werden können. Das Aufgabegut wird dem Arbeitsraum von oben zugeführt. Beim Eintritt in den Schlagkreis der Werkzeuge wird es durch Schlag, Prall und Scherung intensiv beansprucht. Danach verlässt das zielgerecht aufbereitete Material den Arbeitsraum durch den Spaltrost. Massive Einzelteile, die sich nicht zerkleinern lassen, können durch eine separate Schleuse den Arbeitsraum verlassen.

Freilegen von Störstoffen

Die EU-Richtlinie für die Aufbereitung von Elektro- und Elektronikschrott fordert die zuverlässige Abtrennung bestimmter schadstoffbehafteter Bauelemente. Der BHS Rotorshredder kann schadstoffhaltige Bauelemente, beispielsweise Batterien, Kondensatoren und bestückte Leiterplatten, aus dem Verbund lösen, ohne sie dabei vollkommen zu zerstören. Diese Störstoffe können nach dem Shredder aus dem Materialstrom zuverlässig heraus sortiert werden.

Prozessschritte

Zerkleinerungsprozess am Beispiel eines Kühlschranks

Der Zerkleinerungsgrad und die Intensität der Beanspruchung kann durch die Drehzahl, die Werkzeug- und die Rostbestückung variabel eingestellt werden. Es stehen drei Maschinenbaugrößen zur Verfügung um unterschiedliche Anforderungen insbesondere im Hinblick auf Durchsatzleistung sowie auf Größe des Aufgabeguts abzudecken.

Rotorschredder_Prozess_v5_Waschmaschine-21.eps

1. Rotorshredder im Ruhezustand.

Rotorschredder_Prozess_v5_Waschmaschine-22_170406.eps

2. Im Betrieb werden die Schläger durch die Fliehkraft horizontal ausgerichtet und stabilisiert.

Rotorschredder_Prozess_v5_Waschmaschine-23.eps

3. Das zugeführte Aufgabegut wird beim Eintritt in den Schlagraum intensiv zerkleinert.

Rotorschredder_Prozess_v5_Waschmaschine-24.eps

4. Nach nur wenigen Sekunden verlässt das zielgerichtet aufbereitete Material den Arbeitsraum durch den Spaltrost.

Rostsegmente

Patentierte Rostöffnung

Eine Besonderheit des Rotorshredders ist die patentierte Rostöffnung in den großen, doppelwandigen Türen. Innen bestehen die Türen aus Rostsegmenten mit Öffnungen, durch die das zu zerkleinernde Gut bei Erreichen der geforderten Stückgröße automatisch den Arbeitsraum verlässt. Je nach Aufgabematerial und Bedarf können verschiedene Rostsegmenttypen eingesetzt werden.

BHS__RS-Tür-C_v1.tif

Rostkonfiguration mit großer, unterer Öffnung beispielsweise für das Vereinzeln von verhaktem Aufgabegut.

BHS__RS-Tür-D_v1.psd

Rostkonfiguration mit kleinen, unteren Öffnungen für einen hohen Zerkleinerungsgrad von sprödharten Materialien.

Anlagen

Kompetenz im Anlagenbau

600167213_ATCH-041615_Galloo-Metall_France.tif

Kompetenz im Anlagenbau

Für eine Vielzahl von Anwendungen planen und errichten wir komplette Anlagen oder Anlagenkomponenten zur Aufbereitung von Recyclingstoffen. Unsere erfahrenen Fachleute stehen Ihnen zur Verfügung, um abgestimmt auf Ihre Gegebenheiten die optimalen Prozessabläufe festzulegen. Gerne helfen wir Ihnen durch Versuche in unserem Technikum in Sonthofen mit Ihren Materialien. Sie erhalten eine zukunftssichere Lösung mit hoher Durchsatzleistung, günstigen Betriebskosten und marktgerechten Endprodukten. Zahlreiche Referenzen belegen unsere Kompetenz.

Technische Daten

Leistungsangaben
Typ Arbeitsraum (Durchmesser) Arbeitsraum (Höhe) Aufgabeöffnung lichte Weite 1) (H x B) Antriebsleistung (max.)
RS 2018 2.000 mm 1.800 mm 600 x 1.200 mm
900 x 1.200 mm
110 - 400 kW
RS 3218 3.200 mm 1.800 mm 1.500 x 1.500 mm  110 - 400 kW

1)  Nicht geeignet für die Zerkleinerung von massiven Teilen mit hoher Festigkeit. Die maximale Stückgröße entspricht ca. zwei Drittel der Aufgabeöffnung.
Abmessungen und Gewichte
Typ A2) B2) C D E Gewicht3)
RS 2018 5.000 mm 6.000 mm 3.100 mm 3.850 mm 2.000 m 30.600 kg
RS 3218 5.700 mm 6.700 mm 3.000 mm 5.130 mm 2.430 mm 42.500 kg

2)  Je nach verwendetem Einlauftrichter können die Daten davon abweichen.
3) Gewichtsangabe für Standardausführung, einschließlich Ein- und Auslauftrichter.

Alle genannten Daten entsprechen der Standardausführung. Technische Daten für kundenspezifische Ausführungen können von den angegebenen Daten abweichen. Alle technischen Daten unterliegen der Entwicklung. Jederzeitige Änderungen vorbehalten.

Lösungen

Bilder

Versuche schaffen Gewissheit

Welche verfahrenstechnische Lösung eignet sich für Ihren Recyclingprozess? Überlassen Sie nichts dem Zufall. Unsere Experten führen Versuche mit Ihrem Kundenmaterial in unserem Test Center durch und entwickeln mit Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung.

Downloads

BHS-Prospekt-RS-DE_032015-web.pdf
Prospekt "Rotorshredder (RS)"
BHS-Prospekt-Recyclingloesungen_DE_052017-web.pdf
Übersichtbroschüre "Recyclinglösungen"
Alle anzeigen

Erfolgsgeschichten

Meatballs effizienter recyceln dank Rotorshredder

BHS-Sonthofen hat ein neues Verfahren zur Verarbeitung von Meatballs entwickelt, um die Kupferausbeute zu erhöhen. Die Elektromotoren und Motoranker stellen eine Restfraktion aus der Müllverbrennung oder dem Großshredder dar und lassen sich nur schwer sortenrein aufschließen. Dafür enthalten sie mit einem Anteil von bis zu 22 Prozent besonders viel wertvolles Kupfer. Das neue Verfahren überzeugt mit einem für diesen Prozess optimierten Rotorshredder, der anschließenden stofflichen Trennung und der qualitativen Aufbereitung des Kupfers in einer Rotorprallmühle.

Events

IE Expo China 2020

13.08.-15.08.2020 | Shanghai (China)
Halle E4, Stand B05

ICBR 2020

16.09.-18.09.2020 | Salzburg (Österreich)
Stand 25

E-Waste Expo 2020

18.11.-19.11.2020 | Frankfurt am Main (Deutschland)

Pollutec 2020

01.12.-04.12.2020 | Lyon (Frankreich)

Recycling Gorinchem 2020

17.11.-19.11.2020 | Gorinchem (Niederlande)

IERC 2021

20.01.-22.01.2021 | Salzburg (Österreich)
Stand 1

Weltweit zufriedene Kunden

Kontakt

Weltweite Vertriebskontakte

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Wir sind weltweit für Sie da.

Weltweite Vertriebskontakte

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Wir sind weltweit für Sie da.