Intensives Mischen von trockenen und feuchten Mineralstoffen

Doppelwellen-Durchlaufmischer

LFK

Doppelwellen-Durchlaufmischer

Der Doppelwellen-Durchlaufmischer vom Typ LFK ist eine leistungsfähige, zuverlässige Lösung für kontinuierliche Mischprozesse, insbesondere mit gröberem Kornanteil. Der Mischer eignet sich vor allem zur Herstellung von Mineralgemischen, HGT-BetonDeponieabdichtungen, Magerbeton, Schwerbeton, Trockengemischen etc. BHS bietet auch komplette kontinuierliche Mischanlagen inklusive ausgereifter Wiege-, Dosier- und Steuerungstechnik sowie einzelne Anlagenkomponenten an.

Vorteile auf einen Blick:

  • Gleichbleibend hohe Mischgutqualität
  • Materialbett als Verschleißschutz
  • Wartungsfreundlich
  • Robuste Konstruktion

Gleichbleibend hohe Mischgutqualität

  • Intensive vertikale und horizontale Vermischung durch gegenläufige Drehbewegungen der beiden Mischwellen sowie der schräg angestellten Mischwerkzeuge
  • Rezepturgetreue und gleichbleibend hohe Mischgutqualität mit Wiege- und Dosiertechnik

Materialbett als Verschleißschutz

  • Natürliches Materialbett, das sich während des Betriebs im Mischtrog bildet
  • Mögliche Ausführung und Ausstattung des Mischers mit rundem Trog und Kacheln aus einer speziellen Chrom-Hartguss-Legierung

Ausgereifte Antriebstechnik

  • Gewährleistung einer hohen Betriebssicherheit, Energieeffizienz und lange Lebensdauer durch BHS verbaute Antriebe
  • Hoher Wirkungsgrad durch speziell auf den BHS Doppelwellen-Durchlaufmischer ausgelegten Schneckengetriebe
  • Zuverlässlige Kraftübertragung durch einen Keilriemenantrieb
  • Freie Aufhängung des Antriebs und somit keine Stoßbelastungen innerhalb des Getreiebes dank Drehmomentabstützungen

Wartungsfreundliche und robuste Konstruktion

  • Robuste, langlebige Konstruktion und  leichte Zugänglichkeit bei Wartungsarbeiten 
  • Großzügig dimensionierte Wartungsklappen an der Ober- und Unterseite

Investitions- und Betriebssicherheit

  • Höchste Betriebssicherheit und somit langfristige Investitionssicherheit dank robuste, langlebige Konstruktion

Funktion

1. Einlaufbereich

Das kontinuierlich zugeführte Aufgabegut wird von den Mischwerkzeugen erfasst und weitergeführt. Die Wasserzugabe erfolgt durch spezielle Düsen.

2. Mischstrecke

Die gegenläufigen Drehbewegungen der beiden Mischwellen und die schräg angestellten Mischwerkzeuge sorgen für eine intensive vertikale und horizontale Vermischung sowie für den kontinuierlichen Transport des Mischguts.

3. Auslaufbereich

Das Mischgut verlässt kontinuierlich den Mischer und kann der weiteren Verarbeitung zugeführt werden.

Ausführungen

Doppelwellen-Durchlaufmischer in zwei Varianten

Je nach Art des Aufgabeguts stehen zwei Trogausführungen zur Verfügung: eckig und rund. Für das Mischen von groben Materialen hat sich ein eckiger Trog bewährt. Das natürliche Materialbett bietet optimalen Verschleißschutz. Die runde Trogausführung empfehlen wir beim Mischen von feinen Materialien. 

Doppelwellen-Durchlaufmischer (LFK) für grobes Material

 

Doppelwellen-Durchlaufmischer (LFKR) für feines Material

 

Optionen

Kammschaufeln

Kammschaufeln

Zur Mischung von bindigen, feinkörnigen Materialien stehen spezielle Kammschaufeln zur Lösung der Materialanhaftungen am Mischtrog zur Verfügung.

Turbokupplung

Turbokupplung

Die hydrodynamische Turbokupplung vermeidet sowohl mechanische als auch elektrische Belastungsspitzen. Sie ist insbesondere bei kritischen Netzverhältnissen zu empfehlen.

Zentralschmierung

Zentralschmierung

Eine Zentralschmierung versorgt die inneren Mischtrogabdichtungen während des Mischbetriebs kontinuierlich mit Fett. Je nach gewünschtem Automatisierungsgrad stehen verschiedene Ausführungen zur Verfügung.

Mischer auf Fahrrahmen

Mischer auf Fahrrahmen

Für Verladestationen in Schotterwerken kann der Mischer fahrbar eingebaut werden, um einen Produktwechsel zwischen Einzelkorn und Korngemischen zu ermöglichen.

Auslauftrichter mit Segmentverschluss

Auslauftrichter mit Segmentverschluss

Für die Verladung auf offene LKWs ist ein Auslauftrichter mit Segmentverschluss und integriertem Tropfschutz verfügbar. Für die Verladung auf Fahrmischer ist ein Auslauftrichter mit einschwenkbarem Zusatztrichter empfehlenswert.

Trichter für Einzelkornverladung

Trichter für Einzelkornverladung

Der an den Mischer montierte Trichter ermöglicht die direkte Verladung von Körnungen unter Umgehung des Mischers auf offene LKWs oder Fahrmischer.

Mischerausführung mit rundem Mischtrog

Mischerausführung mit rundem Mischtrog

Für die Anforderung einer rückstandsarmen Entleerung ist der BHS Doppelwellen-Durchlaufmischer mit rundem Mischtrog zu empfehlen. Der Trog wird mit Kacheln aus einer speziellen Chrom-Hartguss-Legierung ausgekleidet.

Sperrluft-Dichtung

Sperrluft-Dichtung

Für die Mischung von Trockenstoffen, die nicht mit Schmierstoffen verunreinigt werden dürfen, steht eine spezielle Sperrluft-Dichtung zur Verfügung.

Einsatzgebiete
EInsatzgebieteAnwendungen

Magerbeton / HGT

Straßenbau, Staudammbeton, Sauberkeitsschichten

Mineralgemische

Straßenbau, Wegebau, Bodenstabilisierung

Feinstoff- und Trockengemische

Trockenmörtel, Mischzemente, Flugasche, Gießereisande

Umwelt und Entsorgung

Deponieabdichtung, Verfüllung, Pumpfähige Gemische, Abraumbehandlung

Schwerbeton

Rohr-Coating

Erden

Gartenerden, Bodenverbesserer

Anlagenbau

Kontinuierliche Mischanlagen

Auf der Grundlage des Doppelwellen-Durchlaufmischer bietet BHS komplette kontinuierliche Mischanlagen in unterschiedlichen Größen an. Die Misch- und Waagenbühnen sind so ausgelegt, dass sie mittels ISO-Container frachtgünstig zum Aufstellort transportiert werden können. Das Dosiersystem und die Steuerungstechnik ermöglichen eine sehr hohe Genauigkeit bei der kontinuierlichen Verwiegung der Rezepturbestandteile. Kontinuierliche Mischanlagen eignen sich für Baustellen, auf denen große Mengen an Baustoffen von gleichbleibend hoher Güte (z.B. HGT-Beton) benötigt werden.

Lagerung der Zuschlagstoffe [1]

Die Zuschlagstoffe werden in einem Mehrkammerdoseur gelagert.

Dosierbandwaage [2]

Durch geschwindigkeitsgeregelte Dosierbänder mit integrierten Bandwaagen werden die Zuschlagstoffe kontinuierlich und rezeptgenau verwogen.

Sammelband und Steigband [3]

Die Zuschlagstoffe werden geschichtet auf das Sammelband dosiert und dem Doppelwellen-Durchlaufmischer über das Steigband zugeführt.

Lagerung der Bindemittel [4]

Die Bindemittel werden in Silos mit kontinuierlicher Füllstandsmessung, Luftauflockerung und Steuerung zur Überwachung des Befüllvorganges gelagert.

Förderung der Bindemittel [5]

Über Rohrförderschnecken werden die Bindemittel der Wiegeund Dosierstation zugeführt. Die Förderschnecken sind mit Nachlaufklappen ausgerüstet.

Waagenbühne mit Bindemitteldosierstation [6]

Das Doppelverwiegesystem ermöglicht eine sehr hohe Dosiergenauigkeit und ist selbstkalibrierend. Es besteht aus einer Behälterwaage mit drehzahlgeregelter Zellenradschleuse als Austragsorgan und einer Schneckenwaage für die kontinuierliche Messwerterfassung.

Mischerbühne [7]

Im BHS Doppelwellen-Durchlaufmischer, der auf einer großzügig dimensionierten Mischerbühne untergebracht ist, werden die unterschiedlichen Stoffe intensiv gemischt.

Zusatzmittel- und Wasserdosierung [8]

Die Zusatzmitteldosierung erfolgt über drehzahlgeregelte Zahnradpumpen. Das Wasser wird über ein Regelventil dosiert. Die Mengenerfassung erfolgt über einen induktiven Durchflussmesser.

Drucklufterzeugung [9]

Eine Kompressorstation versorgt die komplette Mischanlage mit Druckluft.

Abzugsband [10]

Ein Abzugsband transportiert das Mischgut direkt auf die Baustelle oder zur Verladung auf einen LKW.

Steuerungscontainer [11]

Leitstand und Leistungssteuerung sind in einem klimatisierten 20-Fuß-Container untergebracht.

Technische Daten

Leistungsangaben
TypMischkreisdurchmesserMischstreckeMischgut-Durchsatzleistung 1)Aufgabekörnung (max.)Antriebsleistung
Magerbeton / HGTMineralgemischeFeinstoffgemische (trocken) 2)

LFK 0626

630 mm2.600 mm100 - 220 t/h100 - 230 t/h50 - 130 t/h4522 kW
LFK 0726750 mm2.600 mm150 - 325 t/h150 - 350 t/h70 - 220 t/h6437 kW
LFK 0926900 mm2.600 mm200 - 550 t/h200 - 700 t/h110 - 330 t/h6455 kW
LFK 11301.100 mm3.000 mm350 - 850 t/h350 - 1200 t/h190 - 550 t/h802 x 37 kW


1) Durchsatzleistung für andere Míschgüter auf Anfrage
2) Stoffdichte 1 t/m³

Abmessungen & Gewichte
TypABCDEGewicht 3)

LFK 0626

3.530 mm1.250 mm1.330 mm1.200 mm1.330 mm3.100 kg

LFK 0726

3.650 mm1.440 mm1.480 mm1.200 mm1.500 mm5.100 kg

LFK 0926

3.950 mm2.000 mm1.860 mm1.385 mm1.850 mm6.100 kg

LFK 1130

4.250 mm2.370 mm2.050 mm1.600 mm2.260 mm9.900 kg


3) Gewichtsangabe für Standardausführung ohne Zubehör

Alle genannten Daten entsprechen der Standardausführung. Technische Daten für kundenspezifische Ausführungen können von den angegebenen Daten abweichen. Alle technischen Daten unterliegen der Entwicklung. Jederzeitige Änderungen vorbehalten.

Lösungen

Versuche schaffen Gewissheit

Welcher Mischer ist für Ihre Anwendung der Richtige? Überlassen Sie nichts dem Zufall. Vertrauen Sie unserer Verfahrensberatung. Unsere Experten führen gemeinsam mit Ihnen Versuche mit Ihrem Material durch und erarbeiten eine maßgeschneiderte Lösung.
Prospekt "Doppelwellen-Durchlaufmischer (LFK)"
Übersichtbroschüre "Mischen & Zerkleinern"
Alle anzeigen

UzBuild 2024

27.02. -01.03.2024 | Tashkent (Uzbekistan)
Stand A16

Intermat Paris 2024

24.04. -27.04.2024 | Paris (Frankreich)
Stand 6 G 178

BetonTage 2024

14.05. -16.05.2024 | Ulm
Stand 57 (BUSINESS OG)

SIM 2024

02.10. -04.10.2024 | Dijon (Frankreich)

bauma CHINA 2024

26.11. -29.11.2024 | Shanghai (China)

bauma CONEXPO INDIA 2024

11.12. -14.12.2024 | Gurgaon/New Delhi (Indien)

Weltweit zufriedene Kunden

Weltweite Vertriebskontakte

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Wir sind weltweit für Sie da.

Weltweite Vertriebskontakte

<p>Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Wir sind weltweit für Sie da.</p>