Erfolgsgeschichten

Branche

Kontinent

Zurücksetzen

Sand der Karibik: Dominikanisches Unternehmen setzt auf Zerkleinerungstechnik von BHS-Sonthofen

Februar 2021
Baustoffe höchster Qualität zu produzieren, ist auch in Ländern mit hohem natürlichen Sandvorkommen eine Herausforderung – denn nicht immer verfügt dieser Sand über die nötigen Eigenschaften eines Baustoffs. Der dominikanische Baustoffhersteller Calizamar, S.A. hat es sich dennoch zum Ziel gesetzt, die Nachfrage seiner Kunden nach einwandfreien Baustoffen zu decken. Vor allem der Bedarf an Feinsand für die Trockenmörtel- und Betonherstellung stieg dabei in letzter Zeit kontinuierlich an. Um seinem Versprechen nachzukommen, setzt Calizamar auf Zerkleinerungstechnik von BHS-Sonthofen.

BHS Mischer produziert Beton für neues Krankenhaus in Dänemark

Januar 2021
DK Beton, einer der größten Transportbetonlieferanten in Dänemark, erhielt den Zuschlag für die Betonlieferung beim Bau des Nyt Hospital Nordsjælland (Neues Krankenhaus Nordseeland) in Dänemark. Um 70.000 m³ Beton über drei Jahre liefern zu können, wurde beschlossen die bestehende Betonmischanlage in Farum zu ersetzen. Unser dänischer Partner CPT A/S übernahm Planung sowie Bau der neuen Anlage: Ein Doppelwellen-Chargenmischer DKX 3.0 mit neuer Plattform, neuen Waagen und einem Walter-Reinigungssystem wurde als Herzstück des Neubaus ausgewählt. Der Kunde zeigt sich sehr zufrieden mit der erhöhten Kapazität sowie der Langlebigkeit dieses bewährten BHS-Mischers.

Neuer Mischer für NB Beton in Dänemark

Januar 2021
Ein neu installierter Mischer von BHS-Sonthofen sorgt für qualitativ hochwertigen Beton bei NB Beton, einen dänischen Betonhersteller mit über 25 Jahren Erfahrung in der Baubranche. Der Doppelwellen-Chargenmischer DKX 3.0 ist Teil einer neuen Anlage, die von BHS‘ dänischem Partner CPT A/S geplant und gebaut wurde. Standort der Baustelle ist Ejby, im Nordwesten der Insel Fünen im südlichen Dänemark.

Doppelwellen-Chargenmischer im Einsatz bei Tesla Gigafactory in Grünheide

September 2020
Auf Deutschlands imposantester Baustelle im brandenburgischen Grünheide baut das US-amerikanische Unternehmen Tesla seine neuste Gigafabrik für E-Autos. Das milliardenschwere Projekt soll in Rekordzeit fertiggestellt werden, die ersten Elektroautos bereits im Sommer 2021 vom Band rollen. Der Bau dieser Riesenfabrik verschlingt Unmengen an Beton – um die benötigte Menge zu gewährleisten, verlassen sich die beteiligten Anlagenbetreiber auch auf Hochleistungsmischer von BHS-Sonthofen. Doch was, wenn für diese Mischer ein Ersatzteil benötigt wird? In diesem Fall zählt jede Sekunde.

Doppelwellen-Chargenmischer für das erste Offshore-Windenergieprojekt Vietnams

August 2020
Die Windkraftanlage der Provinz Bac Liêu in Vietnam ist das erste große Windenergieprojekt Asiens an der Küste. Seit 2013 ist die Anlage in Betrieb und wird kontinuierlich ausgebaut. In der aktuell dritten Ausbauphase werden 71 Turbinen aufgestellt. Die Herausforderung bei diesem Projekt liegt buchstäblich auf dem Meeresgrund: Die Zementuntergründe für die Windturbinen lassen sich nicht einfach an Land herstellen und dann ins Meer setzen. Stattdessen müssen sie mit Hilfe einer schwimmenden Plattform direkt in den Boden gegossen werden. Dafür wurde auf einem Lastkahn eine Betonanlage installiert. Herzstück sind zwei Doppelwellen-Chargenmischer von BHS.

Qualität und Zuverlässigkeit aus einer Hand: Grange Quarry verlässt sich auf BHS-Sonthofen Doppelwellen-Chargenmischer für Crossdykes-Windpark-Turbinensockel

August 2020
In einem ländlichen und isolierten Gebiet in der Nähe von Eskaldemuir in Schottland liefert Grange Quarry Ltd. im Auftrag eines schottischen Energieversorgers Beton für eine Windfarm mit zehn Turbinen. Die mobile Anlage hierfür stellt RSD Concrete. Die Herausforderung: Grange Quarry benötigte für die Betonsockel große Mengen Beton in sehr kurzer Zeit. Um eine hohe Gießgeschwindigkeit und einen schnellen Umschlag zu gewährleisten, verließ sich Grange Quarry auf einen Doppelwellen-Chargenmischer von BHS-Sonthofen.