Die wirtschaftliche Alternative zur Nassaufbereitung

Combimix-System

DKXC

Combimix-Verfahren (DKXC)

Mit dem patentierten Combimix-System wird aus dem Doppelwellen-Chargenmischer (DKX) ein kontinuierlich arbeitender Mischer mit dem bewährten, dreidimensionalen Mischprinzip. Gegenüber konventionellen Durchlaufmischern wird hiermit ein intensiverer Mischeffekt und eine wesentliche längere, mittlere Verweilzeit erreicht. Das Material wird in gleichem Maße abgezogen wie Aufgabematerial zugeführt wird.

BHS Combimix-Verfahren zur Aufbereitung von lehmbehaftetem Gestein in Steinbrüchen

170822_BHS_Combimix-MSW-DREP2016_final_DE - Original.mp4

BHS Combimix-Verfahren zur Aufbereitung von lehmbehaftetem Gestein in Steinbrüchen

Dieses Nominierungsvideo für den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis 2016" beschreibt das BHS Combimix-Verfahren zur Aufbereitung von lehmbehaftetem Gestein im Schotterwerk Mönsheim der MSW Mineralstoffwerken Südwest

Vorteile gegenüber der Nassaufbereitung

  • Kein Feuchtigkeitseintrag in die Zuschlagstoffe
  • Keine Nassabsiebung
  • Keine Aufbereitung von Schlammwasser
  • Verwertung des gesamten Materials ohne Deponiebelastung
  • Kompakte Anlage, auch semimobil ausführbar
  • Hohe Rückgewinnung von verwertbarem Gestein
  • Absiebung kleiner 5 mm möglich


Vorteile gegenüber konventionellen Durchlaufmischern

  • Kontinuierlicher Mischprozess mit definierter Mischzeit, dadurch geringer Verbrauch teuren Branntkalks
  • Dreidimensionales Mischprinzip
  • Konstant hohe Mischguthomogenität
  • Hohe Durchsatzleistungen
  • Geringer Verschleiß

Funktion

Zur Gewinnung wertvoller Nutzkörnung aus verunreinigtem Aufgabegut musste das Material bisher aufwändig nass aufbereitet werden. Die Trockenaufbereitung unter Zugabe von Branntkalk scheitert bei klassischen Durchlaufmischern an der viel zu kurzen Verweilzeit und des schlechten Mischeffekts. Als ökonomische Alternative wurde das patentierte CombimixSystem entwickelt.

Mit dem Combimix-System wird aus dem Doppelwellen-Chargenmischer ein kontinuierlich arbeitender Mischer mit dem bewährten, dreidimensionalen Mischprinzip.

Gegenüber konventionellen Durchlaufmischern wird hiermit ein wesentlich besserer Mischeffekt erreicht. Die vom Aufgabegut abhängigen Verweilzeiten des Mischgutes von 30 bis zu mehr als 100 Sekunden können stufenlos realisiert werden. Der Füllgrad wird mittels Gewichtserfassung des Mischers während des gesamten Produktionszeitraums konstant gehalten. Das Material wird in gleichem Maße abgezogen wie Aufgabematerial zugeführt wird. Dieses Verfahren ermöglicht die Rückgewinnung von verwertbarem Gestein und es ergeben sich Einsparungen bei Wasser-, Energie- und Materialkosten.

Prozessschritte

1. Aufgabe des Rohmaterial

2. Vorabtrennung über Rollenrost

3. Grobkorn geht direkt auf Backenbrecher und anschließend zum Kieswerk

4. Lehmbehaftetets Material wird dem BHS Combimix-System zugeführt und mit Branntkalk gemischt

5. Branntkalk wird über Förderschnecke aus Silo volumetrisch in den Mischer dosiert (je nach Lehmgehalt des Aufgabematerials zwischen 1 bis 5 %). Auf Wunsch ist eine gewichtsabhängige Regelung realisierbar.

6. Mischgut wird dem Siebprozess zugeführt

7. Material größer 5 mm wird der weiteren Aufbereitung zur Verfügung gestellt

8. Material kleiner 5 mm kann bei Eignung beispielsweise als Düngemittel verwendet werden

Technische Daten

TypDurchsatz 1)Max. KorngrößeGewicht 2)

DKXC 1200

85 t/h42 mm3.900 kg

DKXC 2600

180 t/h64 mm5.900 kg

DKXC 4900

350 t/h120 mm10.400 kg

DKXC 7300

520 t/h120 mm18.500 kg

DKXC 10800

770 t/h150 mm28.000 kg

DKXC 12900

920 t/h150 mm37.000 kg


1) Bei 60 Sekunden Mischzeit und Dichte von 1,7 t/m³
2) Gewichtsangabe für Standardausführung ohne Zubehör

Leistungsangaben für andere Mischgüter auf Anfrage. Alle genannten Daten entsprechen der Standardausführung. Technische Daten für kundenspezifische Ausführungen können von den angegebenen Daten abweichen. Alle technischen Daten unterliegen der Entwicklung. Jederzeitige Änderungen vorbehalten.

Anwendungsbeispiel

Aufgabematerial 0 - 40 mm: klebrig, lehmig, das als Abfall betrachtet wird
Gesiebtes Material > 5 mm nach Combimix Mischprozess
Gesiebtes lehmhaltiges Material < 5 mm mit Branntkalk
Vermischtes Material mit Branntkalk

Lösungen

Versuche schaffen Gewissheit

Welcher Mischer ist für Ihre Anwendung der Richtige? Überlassen Sie nichts dem Zufall. Vertrauen Sie unserer Verfahrensberatung. Unsere Experten führen gemeinsam mit Ihnen Versuche mit Ihrem Material durch und erarbeiten eine maßgeschneiderte Lösung.
Prospekt "Combimix-System (DKXC)"
Übersichtbroschüre "Mischen & Zerkleinern"
Alle anzeigen

Erfolgsgeschichten

BHS Mischer mit 28.000 Liter Fassungsvermögen für Minenrückverfüllung in Indien

February 2024
Ein beeindruckendes Ereignis hat sich in der Welt der Minenrückverfüllung ereignet: Ein gigantischer BHS Doppelwellen-Mischer vom Typ DKXC mit einer Füllmenge von 28.000 Litern wurde erfolgreich in eine Anlage für Minenrückverfüllung in Indien integriert. Die Größe dieses Mischers ist nicht nur beeindruckend, sondern macht ihn auch zu einem wahren Hingucker in der Anlage.

National Museum of China zeigt Probe von mit BHS-Technologie gemischtem RCC

February 2024
Es ist die bislang weltweit größte Probe von Walzbeton (RCC)! Und das Ergebnis eines wichtigen Projekts: Die Dagu-Talsperre liegt 3.700 Meter über dem Meeresspiegel und ist damit die bisher höchstgelegene Einsatzstätte für Doppelwellen-Chargenmischer von BHS-Sonthofen. 2021 wurde eine Bohrprobe aus dem Damm entnommen. Aufgrund der Größe und der ausgezeichneten Qualität hat sich das Chinesische Nationalmuseum entschlossen, diese Probe in seine Sammlung aufzunehmen und in 2023 öffentlich auszustellen.

Zehn BHS-Mischer für Chinas anspruchsvolles Pinglu-Kanal-Projekt

January 2024
China ist ein Land der Superlative, schon allein von der Bevölkerungszahl her: Angesichts von mehr als einer Milliarde Menschen und riesigen landwirtschaftlichen Flächen ist eine zuverlässige Wasserversorgung für das Land von größter Bedeutung. Zahlreiche Stauseen und Talsperren speichern Wasser und sorgen für eine bedarfsgerechte Verteilung, insbesondere in Zeiten von Dürre oder Rationierungen. In den letzten Jahrzehnten hat China dazu eine Reihe von Großprojekten auf den Weg gebracht. Eines der derzeit wichtigsten Vorhaben ist das Pinglu-Kanal-Projekt, für das BHS-Sonthofen acht große BHS Doppelwellen-Chargenmischer vom Typ DKX 7.00 und zwei weitere vom Typ DKX 4.00 geliefert hat.

Expresslösung für Mischanlage bei Cemex Matériaux Ile-de-France

October 2023
Was tun, wenn der bewährte Mischer sein Lebensende erreicht hat und schnell ersetzt werden muss? Der internationale Baustoffhersteller Cemex benötigte kurzfristig einen neuen BHS Doppelwellen-Chargenmischer für sein Werk im Großraum Paris. Dank guter Verfügbarkeit der Maschinen und präziser Konstruktionspläne erfolgte die Lieferung durch BHS-Sonthofen kurzfristig – der neue Mischer war so in Rekordzeit in das Betonwerk integriert.

BHS Test Center: Baustoffe im erfolgreichen Praxistest

January 2023
„Einfach mal machen“ erweist sich gelegentlich als eine äußerst effiziente Strategie. Vor allem, wenn es darum geht, mehr über die Verarbeitung diverser Basismaterialien für Baustoffe herauszufinden. Mit dem 2019 eröffneten Test Center bietet BHS-Sonthofen dafür eine optimale Umgebung. Auf Anfrage unterzieht das Unternehmen unterschiedliche Materialien intensiven Praxistests – mit großem Erfolg.

BHS Mischtechnik für vorgespannte Schleuderbetonpfähle in Vietnam

December 2022
Die Nachfrage nach höherer Bauqualität, insbesondere von Schleuderbeton, fordern vietnamesische Unternehmen zum Einsatz neuer Technologien. Minh Duc Concrete and Construction Co., Ltd ist einer der führenden Unternehmen im Bereich der Herstellung, Lieferung und Konstruktion von Schleuderbetonpfähle auf dem vietnamesischen Markt und setzt in vielen Projekten auf die bewährte BHS Technologie.

BHS-Zerkleinerungstechnologie für den wachsenden Baustoffmarkt in Algerien

November 2022
Die Stadt Constantine ist das Herzstück der boomenden algerischen Wirtschaft. Im ganzen Land erfährt der Ausbau der Infrastruktur einen enormen Aufschwung – was wiederum hohe Verfügbarkeit an Baustoffen erfordert. Batinol Construction s.a.r.l. mit Sitz in Constantine produziert Sand aus Kalksandstein für Zement- und Betonanwendungen. Seit Januar 2022 setzt das Unternehmen bei der Aufbereitung des feinen Rohstoffs auf einen Rotorschleuderbrecher vom Typ RSMX 1222 von BHS-Sonthofen.

BHS-Mischer im Einsatz beim ambitioniertem „Pier 55“ Projekt in New York

July 2022
An der ehemaligen Anlegestelle Pier 55 am Hudson in New York ragt nun ein Heer aus bepflanzten Betontulpen aus dem Wasser: 132 dieser Fertigteile, montiert auf 267 Spannbetonpfählen, bilden eine 2,4 ha große künstliche Insel und sind neuer Blickfang der Uferpromenade. Für das ambitionierte Projekt verwendete der Fertigteilproduzent und Lieferant der Betonblumen Fort Miller Co., Inc. die bewährte Mischtechnologie von BHS-Sonthofen – zwei BHS Doppelwellen-Chargenmischer vom Typ DKXS 3,00 sorgten für Beton höchster Qualität.

BHS Rotorprallmühle bei EQIOM: Zwei Jahrzehnte und immer noch stark

June 2022
In einer Sandgrube in der ostfranzösischen Stadt Arceau, eine halbe Autostunde von Dijon entfernt, baut der Baustoffhersteller EQIOM Gestein für die Sandproduktion ab. Seit über 20 Jahren setzt das Unternehmen dabei auf hochwertige Zerkleinerungstechnik von BHS-Sonthofen. Dank der starken Leistung der BHS Rotorprallmühle blickt man dort zuversichtlich in die Zukunft.

Erste Wahl bei Deckendielen

February 2022
Bauteile aus Fertigteilbeton sind aus der Baustoffindustrie nicht mehr wegzudenken. Beim niederländischen Hersteller Van Nieuwpoort Prefab haben BHS-Sonthofen und Loke B.V. eine Bestandsanlage mit einem BHS Doppelwellen-Chargenmischer vom Typ DKX 3,00 ausgestattet und die Anlage optimiert. Seitdem werden dort optimale Mischergebnisse beim Beton für die Produktion von Deckendielen erzielt und die Anlagenleistung wurde deutlich erhöht.

Erste Wahl für hochfeinen Brechsand

December 2021
Verkleben und Verklumpen in der Maschine gehören der Vergangenheit an: Die Klaus Hoch- und Tiefbau GmbH setzt bei der Herstellung von hochwertigem Brechsand für die Betonproduktion auf die BHS Rotorprallmühle. Konstruktionsänderungen an der Maschine, die die Zerkleinerungsexperten von BHS-Sonthofen nach umfangreichen Tests speziell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst haben, sorgen für einen reibungslosen Abfluss des feinkörnigen Baustoffs.

BHS After Sales-Service: Alles aus einer Hand

December 2021
Manchmal genügt ein eingeklemmter Fremdkörper und schon kommt die Arbeit an einer Maschine zum Erliegen: Bereits kleinere Verschleißschäden können zu einem kompletten Maschinenstillstand und damit zu längeren Produktionszeiten führen. Wie sich der Schaden geringhalten lässt, haben zwei Kunden von BHS-Sonthofen im Sommer 2021 aus erster Hand erfahren: In beiden Fällen sorgte der After Sales-Service für eine schnelle und reibungslose Durchführung von Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen bis hin zur fachgerechten Reparatur.

UzBuild 2024

27.02. -01.03.2024 | Tashkent (Uzbekistan)
Stand A16

Intermat Paris 2024

24.04. -27.04.2024 | Paris (Frankreich)
Stand 6 G 178

BetonTage 2024

14.05. -16.05.2024 | Ulm
Stand 57 (BUSINESS OG)

SIM 2024

02.10. -04.10.2024 | Dijon (Frankreich)

bauma CHINA 2024

26.11. -29.11.2024 | Shanghai (China)

bauma CONEXPO INDIA 2024

11.12. -14.12.2024 | Gurgaon/New Delhi (Indien)

Weltweit zufriedene Kunden

Weltweite Vertriebskontakte

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Wir sind weltweit für Sie da.

Weltweite Vertriebskontakte

<p>Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Wir sind weltweit für Sie da.</p>