Shredder-Reststoffe

Restfraktionen optimal verwerten

Optimale Verwertung aller Materialien

Shredderrestfraktionen bestehen aus einem Mix aus recyclebaren Materialien – um diese rückzugewinnen, muss das Aufgabematerial zuerst zerkleinert werden: Bei der ersten Stufe entstehen dabei Schredder-Leicht-Fraktionen (SLF) und Schredder-Schwer-Fraktionen (SSF) – mit je nach Aufgabegut sehr unterschiedlicher Zusammensetzung. Beide benötigen abgestimmte Verfahrenstechnik, um an die enthaltenen Wertstoffe zu kommen. BHS-Sonthofen als Pionier in der Aufbereitung von Restfraktionen bietet für beide Fraktionen optimale Lösungen.

Vorteile auf einen Blick:

  • Exzellente Selektivität
  • Hohe Durchsatzleistungen
  • Geringe Betriebskosten für Verschleiß und Energie
  • Langzeiterprobte Technik
  • Vollautomatischer Betrieb möglich
  • Zahlreiche Referenzen
  • Europäischer Marktführer in der Aufbereitung der Feinfraktionen

Ob Schwer oder Leicht – auf die richtige Technik kommt es an

Bei der Aufbereitung von SSF und insbesondere SLF muss der Betreiber von Recyclinganlagen zunehmend strengere gesetzliche Vorschriften beachten – besonders im Umgang mit schadstoffbelasteten Schredder-Rückständen. Umso wichtiger ist es daher, jegliche verwertbaren Rohstoffe zu 100% abzutrennen – dies erhöht gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit von Recyclingbetrieben. Für jede Zerkleinerungsaufgabe empfehlen BHS-Experten die richtige Technik in optimaler Konfiguration. Im werkseigenen Test Center werden die Lösungen für den individuellen Anwendungsfall geprüft – ob Einzelmaschine oder die verfahrenstechnische Abbildung einer ganzen Anlage.

Shredder-Leicht-Fraktionen (SLF)

SLF Output magnetisch.tif

Shredder-Leicht-Fraktionen (SLF)

Bereits im Arbeitsraum des Großshredders wird die SLF mittels Sog von der SFF getrennt. Eine sofortige Sortierung der SLF ohne weitere mechanische Stufe ist aufgrund der Affinität nicht möglich – die Metallpartikel sind an andere Bestandteile angehaftet.

Um diese teilweise stark verhakten Verbunde aus diversen Materialien aufzutrennen, wird der Rotorshredder (Typ RS) eingesetzt. Anschließend kann die Restfraktion weiter in mineralische und organische Bestandteile aufgetrennt werden. Für die Aufbereitung der Korngrößen bis ca. 25 mm ist die Rotorprallmühle (Typ RPMV) besonders geeignet. Sie verkugelt die metallischen Bestandteile und ermöglicht im nächsten Schritt eine einfache Trennung der Metallfraktionen von den übrigen Stoffen. Bestandteile über 25 mm nimmt sich der Universal-Shredder (NGU) vor.

Shredder-Schwer-Fraktionen (SSF)

Kopfbild_3.4.04_Shredder-Schwer-Fraktion_1_H_987.jpg

Shredder-Schwer-Fraktionen (SSF)

Die Shredder-Schwer-Fraktion (SSF) enthält viele wertvolle metallische Rohstoffe – den größten Anteil stellt das Aluminium mit bis zu 30%, gefolgt von Schwermetallen (wie Kupfer, Blei, Zink und Edel-Stahl) mit bis zu 20%. Gummi, Kunststoffe und mineralische Bestandteile bilden den Rest.

Bei der kleineren Siebfraktion mit unter 25 mm kann die Ausbeute an metallischem Material durch den Einsatz von BHS-Technik gesteigert werden: Die Rotorprallmühle (Typ RPMV) reinigt die Metalle ab und verkugelt sie. Daneben werden mineralische Bestandteile pulverisiert und so Haftgrenzen gelöst. So können bei der anschließenden Separation die Metallfraktionen besser rückgewonnen werden.

Video

Effektive Aufbereitung einer Shredderfraktion

bhs_shredder_light_fraction_2019.mp4
play-button

Effektive Aufbereitung einer Shredderfraktion

Die BHS Rotorprallmühle ist ein Hochleistungs-Zerkleinerer mit vertikaler Welle für den Einsatz in der Recyclingindustrie. Der einzigartige Schlägerrotor in Verbindung mit der verzahnten Ringpanzerung bewirkt eine intensive Beanspruchung des Aufgabeguts. Materialverbunde werden selektiv zerkleinert und getrennt, Materialverfilzungen werden vereinzelt und sprödharte Stoffe werden sehr stark zerkleinert. Zugleich werden Metalle verkugelt und abgereinigt. Sehen Sie im Video die perfekte Vorbereitung der Shredderfraktion zur Trennung durch Freisetzung von Materialverbindungen und Kugelformung von Metallen mit der Rotorprallmühle RPMX.

Maschinenportfolio

Rotorschredder (RS)

Zerkleinern, vereinzeln, aufschließen – der Alleskönner

Rotorprallmühle (RPMV & RPMX)

Verkugelungmaschine mit einzigartigem Zerkleinerungsprinzip

Universal-Shredder (NGU)

Kontinuierlicher Hochleistungs-Zerkleinerer für alles, was geschnitten werden kann

Versuche schaffen Gewissheit

Welche verfahrenstechnische Lösung eignet sich für Ihren Recyclingprozess? Überlassen Sie nichts dem Zufall. Unsere Experten führen Versuche mit Ihrem Kundenmaterial in unserem Test Center durch und entwickeln mit Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung.

Erfolgsgeschichten

Kein Gold auf die Deponie!

Etwa 20 Gramm Gold, 200 bis 300 Gramm Silber, ferner Platin und andere Edel- und Nichteisenmetalle: So viele Wertstoffe können in einer Tonne der schweren Nichteisen-Fraktion des aufbereiteten Materials stecken, das beim Recyceln von Automobil-, Elektro- oder Elektronikschrott übrigbleibt. Bisher wurden die Wertstoffe deponiert. Aufbereitungsanlagen von BHS-Sonthofen gewinnen nun mit einem einzigartigen Verfahren diese Edelmetalle zurück.

Events

IE Expo China 2020

13.08.-15.08.2020 | Shanghai (China)
Halle E4, Stand B05

ICBR 2020

16.09.-18.09.2020 | Salzburg (Österreich)

E-Waste Expo 2020

18.11.-19.11.2020 | Frankfurt am Main (Deutschland)

Pollutec 2020

01.12.-04.12.2020 | Lyon (Frankreich)

Recycling Gorinchem 2020

17.11.-19.11.2020 | Gorinchem (Niederlande)

IERC 2021

20.01.-22.01.2021 | Salzburg (Österreich)
Stand 1

Weltweit zufriedene Kunden

Kontakt

Weltweite Vertriebskontakte

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Wir sind weltweit für Sie da.

Weltweite Vertriebskontakte

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Wir sind weltweit für Sie da.