News

BHS-Sonthofen übernimmt Steuerungsanbieter Thoma

Januar 2020
Zum Jahreswechsel hat BHS-Sonthofen das eigene Portfolio in Sachen Steuerungstechnik deutlich ausgebaut: Mit Wirkung zum 01.01.2020 übernahm die neugegründete Tochter BHS Control Systems GmbH & Co. KG. im Rahmen eines Asset Deals die Thoma Elektrosteuerungsanlagen GmbH aus Babenhausen bei Memmingen. BHS-Sonthofen erweitert dadurch die eigene Expertise im Bereich Steuerungstechnik beträchtlich. BHS Control Systems übernimmt neben den bestehenden Geschäftsfeldern von Thoma die Aufgabe, Anlagensteuerungen für die Projekte von BHS-Sonthofen und der 2018 übernommenen AVA GmbH & Co. KG zu planen und auszuführen.

Feinschliff für Beton-Sande: Stevin Rock setzt auf Rotorschleuderbrecher von BHS-Sonthofen

September 2019
Rein muss er sein und eine kubische Kornform haben: der Sand für die hochfesten Betone in den Prestige-Bauten Dubais und Abu Dhabis. Da der in Massen verfügbare Wüstensand diese Eigenschaften nicht aufweist, stellt der Minenbetreiber Stevin Rock das begehrte Gut in den Vereinigten Arabischen Emiraten selbst aus Kalkstein her. Die letzte und entscheidende Veredelungsstufe übernehmen seit September 2018 zwei Rotorschleuderbrecher vom Typ RSMX von BHS-Sonthofen: Die beiden RSMX mit TwinDrive bringen die Körner in Idealform und sichern so eine gleichbleibend hohe Sandqualität.

Der Doppelwellen-Chargenmischer von BHS im Einsatz auf der Stuttgarter Großbaustelle

September 2019
Zuverlässiger Partner für Ausnahmeprojekt: Doppelwellen-Chargenmischer von BHS im Einsatz auf der Stuttgarter Großbaustelle zum Bau der Kelchstützen für den Stuttgarter Tiefbahnhof. Der Stuttgarter Betonhersteller Godel-Beton vertraut bereits seit Jahrzehnten auf die bewährte Doppelwellen-Mischtechnik von BHS-Sonthofen – so auch jetzt bei Stuttgart 21. Langsam nimmt das architektonische Herzstück des neuen Stuttgarter Tiefbahnhofs Gestalt an: Drei der imposanten Kelchstützen, die für Stabilität und Tageslicht in der Bahnhofshalle sorgen, sind fertig. Für die Herstellung des anspruchsvollen Betons sind zwei Doppelwellen-Chargenmischer mit jeweils 2,25 Kubikmetern Festbetonaustrag pro Charge im Einsatz.

Großinvestition: Neues, modernes Test Center eröffnet

Juli 2019
BHS-Sonthofen hat am 26. Juli 2019 in Sonthofen ein neues und modernes Test Center eingeweiht. Mit der Investition in Höhe von 3,8 Millionen Euro unterstreicht die Unternehmensgruppe ihre führende Position als Prozessberater und Lösungsanbieter auf dem Gebiet der mechanischen Verfahrenstechnik mit den Schwerpunkten Mischen, Zerkleinern, Recyceln und Filtrieren. In dem Test Center führt BHS künftig an allen von ihr angebotenen Maschinen und Verfahren Versuche im Produktionsmaßstab durch.

Neuer BHS-Mischer für den Grand Paris Express

März 2019
Unibéton, ein französisches Tochterunternehmen der HeidelbergCement-Gruppe, produziert für das Projekt "Grand Paris Express" spezielle Transportbetonrezepturen. Um den Herstellungsprozess zu verbessern, hat das Unternehmen einen Planetenmischer durch einen Doppelwellen-Chargenmischer von BHS-Sonthofen ersetzt. In Frankreich wird damit erstmals ein Mischer verwendet, der mit Frequenzumwandlern ausgestattet ist, um die Abläufe effizienter zu gestalten.

bauma 2019 - Nachfrage nach Doppelwellen-Chargenmischern von BHS-Sonthofen wächst weltweit

Februar 2019
Auf der diesjährigen bauma (8.-14. April in München) präsentiert BHS-Sonthofen eine neue Variante des aktuellen Doppelwellen-Chargenmischers, der längst zum Maßstab in der Mischtechnik avanciert ist: Der DKXS 6.00 liefert sechs Kubikmeter Festbeton pro Charge. Technologieführer BHS zeigt darüber hinaus am Stand 449 in Halle B2 einen Trockenstoff-Chargenmischer sowie eine Rotorprallmühle zur Herstellung von Qualitätssand und einen Rotorschleuderbrecher.