Der Maßstab in der Mischtechnik

Doppelwellen-Chargenmischer

DKX
BHS_DKXS_4_5_201603_B-22544_RUP6370_1.tif

Doppelwellen-Chargenmischer (DKX) - der Maßstab in der Mischtechnik.

bhs_bauma_DKXS_the benchmark in mixing_EN.mp4
play-button

Doppelwellen-Chargenmischer (DKX) - der Maßstab in der Mischtechnik.

Die Doppelwellen-Mischtechnik ist für alle Rezepturen geeignet und bietet hierfür umfassende Vorteile. Das Mischverfahren hat entscheidende Auswirkungen auf die Qualität des hergestellten Mischguts und die Wirtschaftlichkeit des Herstellprozesses. Erfahren Sie im Video, bei welchen weltweiten Großprojekten sich der Doppelwellen-Chargenmischer (DKX) unter härtesten Einsatzbedingungen voll und ganz bewährt hat.

Highlights

DKX-4,5_26_F_C.psd

Konstant hohe Mischguthomogenität bei kurzen Mischzeiten

  • Rascher Anstieg der Mischguthomogenität durch intensiven Materialaustausch
  • Gleichbleibende Konsistenz und Homogenität bei jedem Mischzyklus

Optimale Energieausnutzung

  • Hohe Mischleistungen trotz niedriger Drehzahl
  • Erhaltung der Kornstruktur der einzelnen Rezepturbestandteile
  • Geringer spezifischer Energieverbrauch durch kurze Mischzeiten, optimiertes Mischwerk und effizienten Antrieb

Konstruktionsbedingt nur wenig Verschleiß

  • Geringer Verschleiß an Mischwerkzeugen und Mischtrogauskleidung durch niedrige Drehzahlen und kompakte Bauweise
  • Deutlich weniger Verschleiß als bei Teller- oder Planetenmischern
  • Optimierte Gestaltung aller verschleißbelastenden Teile

Effiziente Betonherstellung

  • Optimaler Aufschluss von Bindemitteln in kurzer Zeit
  • Potenzial zur Einsparung von Bindemitteln
  • Gleichmäßige und schnelle Verteilung von Zusatzstoffen und Zusatzmitteln im gesamten Mischgutvolumen
  • Kleinchargen ab 10 % der Nennfüllung möglich
  • Zukunftssicherheit angesichts moderner Betonrezepturen
  • Hybride Mischzyklen möglich (langsam – schnell – langsam)

Technik

Funktion

Vorteil des dreidimensionalen Mischprinzips

Im Gegensatz zur kreisförmigen Bewegung anderer Mischsysteme führt das dreidimensionale Mischprinzip des Doppelwellen-Chargenmischers zu einem intensiveren Materialaustausch und somit zu kürzeren Mischzeiten bei weniger Energiebedarf.

RZ_DKX_Draufsicht-Transparent.psd

Wendelmischwerk

  • Anordnung der Mischwerkzeuge in Form einer unterbrochenen Wendel je Mischwelle
  • Zwei gegenläufig drehende Mischwellen mit einem Überschneidungsbereich der Mischwerkzeuge in der Längsmitte des Mischers
  • Konterschaufeln am Wellenende
  • Schonende Umfangsgeschwindigkeit der Mischschaufeln
  • Hochwertige Sechskantwelle mit hoher Torsions- und Biegefestigkeit
  • Stromlinienförmige Mischarme aus Spezial-Stahlguss
  • Spiralförmige Anordnung der Mischarme als Wendelmischwerk
  • Einfach nachstellbare Mischschaufeln

RZ_DKX_Schnitt.psd

Mischprinzip

  • Erzeugung eines kreisförmigen dreidimensionalen Bewegungsverlaufs des gesamten Mischguts
  • Intensiver Materialaustausch im turbulenten Überschneidungsbereich der beiden Mischkreise
  • Optimale Umsetzung der eingebrachten Energie in intensive Relativbewegungen des Mischguts
  • Das gesamte Materialvolumen ist jederzeit in den Mischprozess einbezogen

Antrieb

DKX-4,5_74_77_F_S_M_C.psd

Getriebe [1]

Die BHS-Schneckengetriebe bieten ein Höchstmaß an Betriebssicherheit und eine lange Lebensdauer – selbst bei extremen Belastungen. Die Getriebe sind ohne starre Verbindung zum Mischtrog auf die Mischwellen aufgesteckt. Durch die gewählte Materialpaarung kompensieren die BHS-Schnecken getriebe die bei jeder Mischerbeschickung auftretenden Lastwechsel. 

Elektromotor [2]

Für unsere Doppelwellen-Chargenmischer setzen wir ausschließlich hochwertige Motoren ein. Sie sind speziell auf die anfallenden Lastzyklen ausgelegt.

Keilriemenantrieb [3]

Die Kraftübertragung erfolgt über Keilriemenantriebe. Durch die Verlagerung an die Außenseite des Antriebs ist eine gute Zugänglichkeit für Wartungsarbeiten gewährleistet.

Drehmomentabstützung [4]

Die einstellbare Drehmomentabstützung dient zur Justierung der Getriebe. Im Betrieb ermöglicht sie darüber hinaus eine zwangsfreie Befestigung der Getriebe am Mischtrog, um unnötige Belastungen der Verzahnung zu vermeiden. Diese Besonderheit ist eine wesentliche Voraussetzung zur Erreichung einer langen Lebensdauer der Getriebe.

Synchronkupplung [5]

Zur Synchronisierung der beiden Mischwellen wird zwischen den Getrieben eine wartungsarme elastische Kupplung eingesetzt.

Turbokupplung (optional)  [6]

Die hydrodynamische Turbokupplung vermeidet sowohl mechanische als auch elektrische Belastungsspitzen. Sie ist insbesondere bei kritischen Netzverhältnissen zu empfehlen.

Wellendichtung & -lagerung

Die Mischwellen werden mit Gleitringdichtungen zuverlässig abgedichtet. Die Wellenlagerungen sind auf Lagerlaternen fixiert und von den Wellenabdichtungen räumlich getrennt. Dadurch wird die Betriebssicherheit der Mischwellenlager deutlich erhöht.

Produktprogramm

Mit dem umfassenden Angebot an Doppelwellen-Chargenmischern bieten wir für jeden Bedarf die richtige, zukunftssichere Lösung. Je nach Einsatzbereich können Sie zwischen folgenden Mischern wählen:

  • DKX: Das Kraftpaket für höchste Betriebssicherheit
  • DKXS: Der Allrounder
  • DKXN: Die wirtschaftliche Lösung für Transportbeton

Daneben gibt es je nach Anwenundungsfall Mischer mit vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten der Mischwerke, Antriebe, Entleermöglihckeiten etc.

Anwendung DKX DKXS DKXN DKXD DKXG
Pumpbeton    
Transportbeton    
Transportbeton Aufgabegröße bis 64 mm      
Spritzbeton    
Nassmörtel    
Estrich      
Fertigteilbereich    
SVB    
Sonderbetone      
Magerbeton HGT      
Schwerbeton > 2,4 t/m³      
Grobkorngemische je nach Maschinengröße - 160 mm        
Gemische für Betonsteinproduktion      

Spezialausführungen

Für verschiedene Anwendungen und Baustoffe bieten wir spezielle Ausführungen des Doppelwellen-Chargenmischers an:

Betonpflasterstein

Höchste Homogenität für den Kernbeton und die Decklage

Die Herstellung von Beton für Pflastersteine erfordert eine sehr zuverlässige Mischtechnik mit konstant hoher Homogenität. Insbesondere für die filigrane Decklage wird ein extrem homogener Beton benötigt, um Ausschussware zu minimieren. BHS hat den bewährten Doppelwellen-Chargenmischer vom Typ DXK entsprechend konfiguriert. Das Ergebnis ist eine spezielle Ausführung für Betonsteine mit angepasster Drehzahl, exakter Feuchtemessung und Wasserdosierung sowie glattem Mischwerk und einer Hochdruckreinigung.

Der Doppelwellen-Chargenmischer (DKX) zur Herstellung von Betonpflastersteinen

bhs_bauma_DKX_betonpflastersteine_DE_1080p25.mp4
play-button

Der Doppelwellen-Chargenmischer (DKX) zur Herstellung von Betonpflastersteinen

Glattes Mischwerk, dreidimensionales Mischprinzip und größtmögliche Zuverlässigkeit: Effizienz und Qualität gehen bei BHS Hand in Hand. Der Mischer ist das Schlüsselelement bei der Produktion von Betonpflastersteinen. Unser bewährter Doppelwellen-Chargenmischer passt sich dabei flexibel Ihren Bedürfnissen und Anforderungen an und mischt selbst kleine Chargen zuverlässig. Erfahren Sie im Video mehr über den erfolgreichen Einsatz des Doppelwellen-Chargenmischers (DKX) im Betonsteinwerk der Firma Excluton.

Kalksandstein

Homogen und zuverlässig

Die Herstellung von Kalksandsteinmassen erfordert eine sehr zuverlässige Mischtechnik mit konstant hoher Homogenität. Der BHS Doppelwellen-Chargenmischer (Typ DKXK) erfüllt diese Anforderungen bei nur sehr kurzer Mischzeit sicher und reproduzierbar. Auch Farben werden rasch und schlierenfrei im Mischgut verteilt. Der Doppelwellen-Chargenmischer vom Typ DKXK ist konstruktionsbedingt deutlich weniger verschleißanfällig als konventionelle Mischsysteme. Mit seinem Gummitrog ist der DKXK die ideale Wahl, um als Hauptmischer für hoch abrasive Kalksandsteinmassen betrieben zu werden. Die Doppelwellen-Chargenmischer der Baureihe DKXK gibt es mit Füllvolumen von 1.000 bis 6.500 l.

Der Doppelwellen-Chargenmischer (DKXK) zur Herstellung von Kalksandsteinen

bhs_bauma_DKXK_kalksandsteine_DE_1080p25.mp4
play-button

Der Doppelwellen-Chargenmischer (DKXK) zur Herstellung von Kalksandsteinen

Erfahren Sie im Referenzvideo mehr über den Einsatz des Doppelwellen-Chargenmischers (DKXK) im Kalksandsteinwerk der Firma Hermann Peter KG. Bei Hermann Peter wird der DKXK mit seinem Gummitrog als Hauptmischer vor dem Reaktor eingesetzt.

Combimix (DKXC)

BHS_Grafik_Combimix-System-Lehm.ai

Mit unserem patentierten Combimix-System wird aus dem BHS Doppelwellen-Chargenmischer ein kontinuierlich arbeitender Mischer mit bewährter Doppelwellenmischtechnik und regelbarer Mischzeit. Dadurch sind Leistungssteigerungen bis zu 60 % gegenüber Chargenmischverfahren möglich.

Labormischer

BHS-Labormischer_04-M.psd

Für Ihr Betonlabor bieten wir unseren Doppelwellen-Chargenmischer in einer Version mit rund 60 l Festbetonaustrag pro Charge an. Der komplette Mischer ist maßstabsgetreu verkleinert, um aussagefähige und mit den Produktionsmaschinen reproduzierbare Testergebnisse zu erzielen.

Vakuummischer

Vakuummischer DKX 0,06_FOTOARCHIV_600054780-000_A-4.psd

Unsere Doppelwellen-Chargenmischer können wir so ausstatten, dass während des Mischvorgangs ein Vakuum angelegt werden kann. So können zum Beispiel besonders niedrige Luftporengehalte im Mischgut erzielt werden.

Mischerkonfiguration

Mischwerke

Universalmischwerk

mischwerk-rauh.psd

Universalmischwerk

Mit 60° Armstellung für die Herstellung von Transportbeton, Fertigteilbeton, Sonderbetonen und vielen anderen Mischgütern.

 

Glattes Mischwerk

mischerk-glatt.psd

Glattes Mischwerk

Zur Reduzierung von Anhaftungen, selbst bei stark klebenden Mischgütern, auf ein Minimum.

 

 

Grobkornmischwerk

IMB_8957_1-sw.psd

Grobkornmischwerk

Für die Herstellung von Beton für den Staudammbau, je nach Mischergröße für Zuschläge bis 180 mm einsetzbar.

 

 

Doppeltes Mischwerk

BHS_DKX_1,67S-mit-doppeltem-Mischwerk_600133699_ATCH-029199_B.psd

Doppeltes Mischwerk

Für die Herstellung von trockenen und feuchten Gemischen mit hohem Feinanteil. Durch eine Verdoppelung der Mischarme wird die Anzahl an Relativbewegungen im Mischgut deutlich erhöht. Damit können kürzere Mischzeiten erreicht werden.

 

Verschleissauskleidung

Rautenkacheln

BHS_DKX_Mischarm.tiff

Rautenkacheln

Als Mischtrogauskleidung können rautenförmige Kacheln mit einer Materialstärke von 19 mm in optimierter Chrom-Hartguss-Legierung eingesetzt werden. Die Standzeiten erhöhen sich um bis zu 30 % gegenüber Kacheln in Rechteckausführung.

 

OPTILONG-Kacheln

BHS_DKX_Optilong_2.psd

OPTILONG-Kacheln

Bei höheren Verschleißbelastungen bieten wir Rautenkacheln mit einer Materialstärke von 28 mm an. Unterschiedliche Werkstoffhärten der einzelnen Kachelreihen gewährleisten eine gleichmäßige Abnutzung über sämtliche Verschleißzonen. Die Lebensdauer kann gegenüber den Rautenkacheln mit 19 mm Materialstärke nahezu verdoppelt werden.

Entleerung

Ausstattungsmerkmale Entleerschieber

  • Massive und robuste Gusskonstruktion
  • Zentrale Anordnung zwischen den beiden Mischwellen
  • Wirksame Abdichtung durch nachstellbare Schieberleisten
  • Genaue Regulierung der Austragsmenge
  • Zuverlässige Betätigung durch Pneumatik- oder Hydraulikzylinder

Drehschieber in Standardgröße für die meisten Anwendungsfälle

Drehschieber in geteilter Ausführung für eine wechselweise Entleerung auf zwei Abgabestellen

Entleerklappen für eine rückstandsfreie Entleerung – insbesondere für Anwendungen in der Zement-, Trockenmörtel- und Entsorgungsindustrie

Schmiersysteme

Zentralschmierung

Die Zentralschmierung versorgt während des Mischbetriebs die inneren Mischtrogabdichtungen kontinuierlich mit Fett. Eine manuelle Schmierung der Dichtungen ist lediglich nach jeder Mischerreinigung notwendig.

Impulsgesteuerte Zentralschmierung

2010-12_DKX-Impulsgesteuerte-Zentralschmierung_CF015422-frei.psd

Impulsgesteuerte Zentralschmierung

Die impulsgesteuerte Zentralschmierung versorgt die inneren Gleitringdichtungen mit Fett. Nach der Mischerreinigung oder bei Bedarf kann die Schmierung der Dichtungen über die Steuereinheit per Knopfdruck, mit stufenlos einstellbarer Laufzeit, ausgelöst werden.

Vollautomatische Zentralschmierung

2010-12_DKX-Vollautomatische-Zentralschmierung_CF015456-frei.psd

Vollautomatische Zentralschmierung

Über eine SPS-Steuerung und mittels Progressivverteiler werden die Schmierstellen der vier inneren Mischtrogabdichtungen (optional auch die übrigen Schmierstellen des Mischers) automatisch mit Fett versorgt. Für eine Schmierung nach der Mischerreinigung genügt das Auslösen der Fettpumpe über die SPS-Steuerung.

Optionen & Zubehör

Optionen

Feuchte- und Temperaturmessung

BHS_DKX_Ludwigsonde Mischer innen.jpg

Feuchte- und Temperaturmessung

Für eine Feuchte- oder Temperaturmessung des Mischguts können unsere Doppelwellen-Chargenmischer mit Messsonden aller namhaften Hersteller ausgerüstet werden. Konstruktionsbedingt sowie auch durch die intensive, dreidimensionale Mischgutbewegung liefert der Doppelwellen-Chargenmischer besonders zuverlässige Messergebnisse.

Probeentnahmen

BHS-DKX-DETAILS_05_B.psd

Probeentnahmen

Unsere Doppelwellen-Chargenmischer können an der Stirnseite mit einer Vorrichtung zur Entnahme von Mischgutproben ausgestattet werden. Diese Möglichkeit ist vor allem bei der Herstellung von anspruchsvollen Betonrezepturen ein entscheidender Vorteil.

Elektroinstallation auf Klemmenkasten

klemmkasten.psd

Elektroinstallation auf Klemmenkasten

Sämtliche elektrische Leitungen können auf Wunsch montagefreundlich auf einem Klemmenkasten zusammengeführt werden.

Wartungsbühne und Wartungsstufe

IMG_5259_F_C.psd

Wartungsbühne und Wartungsstufe

Für eine leichte Zugänglichkeit bei Reinigungs- und Wartungsarbeiten können unsere Doppelwellen-Chargenmischer mit Wartungsstufen oder verfahrbaren Wartungsbühnen geliefert werden.

Maschinen- und Anlagenzubehör

Mischtrogabdeckung

Die staubdichte Mischtrogabdeckung für unseren Doppelwellen-Chargenmischer ist mit großen, über Gasfedern zu öffnende Wartungsklappen ausgestattet. Darüber hinaus sind umfangreiche Anschlussmöglichkeiten für Beschickung, Entstaubung, Videoüberwachung, Farb- und Faserzugabe möglich. Eine zuverlässige Entstaubung kann über Airbags oder über einen Aktivfilter erfolgen.

Wasserdosierung

Je nach Anforderung kann eine Wasserzugabe durch Prallteller oder Wasserbrauserohrsysteme (drucklos oder mit Druck beaufschlagt) erfolgen. Die Wasserdüsen des mit Druck beaufschlagten Wasserbrauserohrsystems sind für Rein- und Recyclingwasser ausgelegt. Für die Herstellung von Warmbeton bieten wir zuverlässige Dampfinjektionssysteme.

Hochdruckreinigung

Unsere bewährte Hochdruckreinigungsanlage mit dreidimensional rotierenden Düsenköpfen zeichnet sich durch hervorragende Reinigungsergebnisse und geringen Wasserverbrauch aus. Für eine Reinigung des Entleertrichters kann die Hochdruckreinigungsanlage um ein zusätzliches Ringleitungssystem erweitert werden. Bei Doppelmischanlagen wird zur wechselseitigen Reinigung beider Mischer lediglich ein Aggregat benötigt.

Beschickeraufzug

Für eine schnelle und saubere Beschickung des Mischers mit Zuschlagstoffen bieten wir maßgeschneiderte, robuste Beschickeraufzüge als Kippkübel- oder Bodenentleerversion an.

Entleertrichter

Wir bieten für die Mischgutabgabe in den Fahrmischer oder offenen LKW bewährte Standardlösungen als auch individuelle Lösungen an. Abbildung: Entleertrichter in Gummikorbversion mit hydraulisch einschwenkbarem Tropfschutz, zusätzlichem Trichter für Kipperverladung, Reinigungsringleitungssystem, Gewichtsüberwachung und Revisionsrahmen mit Teleskopstützen.

Technische Daten

Leistungsangaben
Typ Trockenfüllung Festbetonaustrag pro Charge Maximale Festbetonleistung Standardantrieb 3) Maximale Körnung
Fahrmischer-Entleerung 1) Offene Entleerung 2) Qualitätsbeton Staudammbeton 4)
DKX 0.50 0,75 m³ 0,5 m³ 73 Takte/h 37 m³/h 73 Takte/h 37 m³/h 15 kW 64 mm -
DKX 0.75 1,13 m³ 0,75 m³ 65 Takte/h 49 m³/h 65 Takte/h 49 m³/h 22 kW 64 mm -
DKX 1.00 1,5 m³ 1 m³ 58 Takte/h 58 m³/h 60 Takte/h 60 m³/h 37 kW 64 mm 80 mm
DKX 1.25 1,88 m³ 1,25 m³ 53 Takte/h 66 m³/h 53 Takte/h 66 m³/h 45 kW 64 mm 125 mm
DKX 1.67 2,51 m³ 1,67 m³ 48 Takte/h 80 m³/h 49 Takte/h 82 m³/h 55 kW 64 mm 125 mm
DKX 2.00 3 m³ 2 m³ 49 Takte/h 98 m³/h 53 Takte/h 106 m³/h 65 kW 64 mm 150 mm
DKX 2.25 3,38 m³ 2,25 m³ 46 Takte/h 104 m³/h 50 Takte/h 113 m³/h 65 kW 64 mm 150 mm
DKX 2.50 3,75 m³ 2,5 m³ 48 Takte/h 120 m³/h 56 Takte/h 140 m³/h 75 kW 64 mm 150 mm
DKX 2.75 4,13 m³ 2,75 m³ 46 Takte/h 127 m³/h 55 Takte/h 151 m³/h 2 x 45 kW 64 mm 150 mm
DKX 3.00 4,5 m³ 3 m³ 44 Takte/h 132 m³/h 53 Takte/h 159 m³/h 2 x 55 kW 64 mm 150 mm
DKX 3.33 5 m³ 3,33 m³ 41 Takte/h 137 m³/h 50 Takte/h 167 m³/h 2 x 65 kW 64 mm 150 mm
DKX 3.50 5,25 m³ 3,5 m³ 42 Takte/h 147 m³/h 52 Takte/h 182 m³/h 2 x 55 kW 64 mm 160 mm
DKX 4.00 6 m³ 4 m³ 39 Takte/h 156 m³/h 49 Takte/h 196 m³/h 2 x 65 kW 64 mm 160 mm
DKX 4.50 6,75 m³ 4,5 m³ 37 Takte/h 167 m³/h 51 Takte/h 230 m³/h 2 x 75 kW 64 mm 160 mm
DKX 5.00 7,5 m³ 5 m³ 35 Takte/h 175 m³/h 50 Takte/h 250 m³/h 2 x 90 kW 64 mm 160 mm
DKX 6.00 9 m³ 6 m³ 31 Takte/h 186 m³/h 48 Takte/h 288 m³/h 2 x 110 kW 64 mm 160 mm
DKX 7.00 10,5 m³ 7 m³ 28 Takte/h 196 m³/h 44 Takte/h 308 m³/h 4 x 75 kW 64 mm 160 mm
DKX
8.00
12 m³ 8 m³ 26 Takte/h 208 m³/h 43 Takte/h 344 m³/h 4 x 90 kW 64 mm 160 mm
DKX 9.00 13,5 m³ 9 m³ 24 Takte/h 216 m³/h 43 Takte/h 387 m³/h 4 x 110 kW 64 mm 180 mm

1)  Bei 30 Sekunden Mischzeit und Fahrmischer-Einzugsleistung von 0,12 m³/s und Verdichtungsmaß 1,15.
2)  Bei 30 Sekunden Mischzeit und Verdichtungsmaß 1,45.
3)  Alternative Antriebsleistungen für andere Aufgabenstellungen auf Anfrage.
4)  Bei Typen DKX 1.00 bis DKX 4.50 mit Grobkornmischwerk.

Leistungsangaben für andere Mischgüter auf Anfrage. Alle genannten Daten entsprechen der Standardausführung. Technische Daten für kundenspezifische Ausführungen können von den angegebenen Daten abweichen. Alle technischen Daten unterliegen der Entwicklung. Jederzeitige Änderungen vorbehalten.
Abmessungen und Gewichte
Typ A B C D E F Gewicht 5)
DKX 0.50 2.310 mm 1.275 mm 1.655 mm 1.550 mm 1.470 mm 1.000 mm 3.100 kg
DKX 0.75 2.540 mm 1.500 mm 1.880 mm 1.550 mm 1.470 mm 1.000 mm 3.600 kg
DKX 1.00 2.400 mm 1.230 mm 1.570 mm 2.040 mm 1.830 mm 1.200 mm 4.040 kg
DKX 1.25 2.590 mm 1.500 mm 1.840 mm 2.040 mm 1.885 mm 1.200 mm 5.200 kg
DKX 1.67 2.920 mm 1.765 mm 2.105 mm 2.040 mm 1.940 mm 1.200 mm 5.700 kg
DKX 2.00 2.590 mm 1.480 mm 1.900 mm 2.470 mm 2.040 mm 1.400 mm 7.500 kg
DKX 2.25 2.850 mm 1.740 mm 2.160 mm 2.470 mm 2.040 mm 1.400 mm 8.100 kg
DKX 2.50 3.100 mm 1.990 mm 2.410 mm 2.470 mm 2.070 mm 1.400 mm 9.000 kg
DKX 2.75 3.150 mm 1.990 mm 2.410 mm 2.470 mm 2.080 mm 1.400 mm 9.600 kg
DKX 3.00 3.410 mm 2.250 mm 2.670 mm 2.470 mm 6) 2.080 mm 1.400 mm 10.200 kg
DKX 3.33 3.410 mm 2.250 mm 2.670 mm 2.470 mm 2.110 mm 1.400 mm 10.400 kg
DKX 3.50 3.250 mm 1.995 mm 2.400 mm 2.855 mm 2.320 mm 1.650 mm 13.400 kg
DKX 4.00 3.500 mm 2.255 mm 2.660 mm 2.855 mm 2.320 mm 1.650 mm 14.000 kg
DKX 4.50 4.270 mm 2.510 mm 2.915 mm 2.855 mm 2.400 mm 1.650 mm 14.700 kg
DKX 5.00 4.260 mm 2.410 mm 2.870 mm 3.180 mm 2.760 mm 1.950 mm 22.000 kg
DKX 6.00 4.790 mm 2.940 mm 3.400 mm 3.180 mm 2.800 mm 1.950 mm 24.000 kg
DKX 7.00 5.290 mm 3.475 mm 3.935 mm 3.180 mm 2.590 mm 1.950 mm 29.000 kg
DKX 8.00 5.440 mm 3.475 mm 3.935 mm 3.180 mm 2.800 mm 1.950 mm 34.000 kg
DKX 9.00 5.980 mm 4.010 mm 4.470 mm 3.180 mm 2.800 mm 1.950 mm 37.000 kg

5)  Gewichtsangabe für Standardausführung ohne Zubehör.
6)  2.350 mm bei DKX 3.00 in ISO-Ausführung.

Lösungen

Bilder

Versuche schaffen Gewissheit

Welcher Mischer ist für Ihre Anwendung der Richtige? Überlassen Sie nichts dem Zufall. Vertrauen Sie unserer Verfahrensberatung. Unsere Experten führen gemeinsam mit Ihnen Versuche mit Ihrem Material durch und erarbeiten eine maßgeschneiderte Lösung.

Downloads

BHS-Prospekt-DKX-DE_112018-web.pdf
Prospekt "Doppelwellen-Chargenmischer (DKX)"
BHS-Prospekt-Mischen-Zerkleinern_DE_032019_web.pdf
Übersichtbroschüre "Mischen & Zerkleinern"
BHS-Flyer-DINlang-312x210-Betonpflasterstein-DE_082016-web.pdf
Flyer "Doppelwellen-Chargenmischer (DKX) für Betonpflastersteine"
BHS-Flyer-DINlang-312x210-Kalksandstein-DE_082016-web.pdf
Flyer "Doppelwellen-Chargenmischer (DKXK) für Kalksandstein"
Alle anzeigen

Erfolgsgeschichten

Beton für den größten Windpark Europas

Beton für mehr als 1.100 Windmühlen in Europas größtem Windpark zu mischen, ist keine leichte Aufgabe. Deshalb vertraut Tecwill Oy, ein finnischer Experte für Betonmischanlagen, auf einen Doppelwellen-Chargenmischer von BHS-Sonthofen. Der Mischer produziert vier Kubikmeter Faserbeton pro Charge und macht es möglich, bis zu drei Windmühlenfundamente am Tag zu gießen. Tecwill und sein Kunde schätzen besonders die Zuverlässigkeit und Effizienz des zeit- und kostensparenden Mischprinzips.

Die richtige Mischung für den Hafenausbau in Aberdeen

Für die die Betonherstellung bei der Erweiterung des Aberdeener Hafens setzt Dragados UK & Ireland Mischtechnik von BHS-Sonthofen ein. Insgesamt werden 9.000 Akkropoden mit dem Beton produziert und in den äußeren Schutzwällen für die nördlichen und südlichen Wellenbrecher verwendet. Industrias Leblan lieferte hierfür eine Mischanlage mit einem BHS Doppelwellen-Chargenmischer.

Neuer BHS-Mischer für den Grand Paris Express

Unibéton, ein französisches Tochterunternehmen der HeidelbergCement-Gruppe, produziert für das Projekt "Grand Paris Express" spezielle Transportbetonrezepturen. Um den Herstellungsprozess zu verbessern, hat das Unternehmen einen Planetenmischer durch einen Doppelwellen-Chargenmischer von BHS-Sonthofen ersetzt. In Frankreich wird damit erstmals ein Mischer verwendet, der mit Frequenzumwandlern ausgestattet ist, um die Abläufe effizienter zu gestalten.

Doppelwellen-Chargenmischer von BHS im Einsatz auf der Stuttgarter Großbaustelle

Bei der Großbaustelle Stuttgart 21 setzt der Betonhersteller Godel-Beton auf bewährte Doppelwellen-Mischtechnik von BHS-Sonthofen. Drei der imposanten Kelchstützen, die für Stabilität und Tageslicht in der Bahnhofshalle sorgen, wurden mit Hilfe des Doppelwellen-Chargenmischers fertiggestellt. Für das Mischen des anspruchsvollen Betons waren die zwei BHS-Maschinen mit jeweils 2,25 Kubikmetern Festbetonaustrag pro Charge im Einsatz.

Doppelwellen-Chargenmischer im Einsatz für die Betonrohrfertigung in Indonesien

Doppelwellen-Chargenmischer von BHS-Sonthofen verfügen über eine spezielle Antriebstechnologie, die auch bei anspruchsvollen Aufgaben überzeugt. BHS lieferte derartige Mischer bereits zum zweiten Mal für die Betonfertigteilindustrie nach Indonesien - gleich zwei Maschinen gingen an das Unternehmen PT Calvary Abadi. Ein klarer Beleg dafür, dass sich Doppelwellen-Chargenmischer entgegen der landläufigen Meinung für den Einsatz im Bereich PRE-CAST Beton eignen.

Mischtechnik für Flughafenerweiterung in Vietnam

BHS-Sonthofen lieferte 2018 einen Doppelwellen-Chargenmischer vom Typ DKXS 4.00 für den Bau der Parkfläche für Flugzeuge am Flughafen Cần Thơ in Vietnam. Die Anlage produzierte, wie vom Kunden gefordert, während der Regenzeit 18.000 Kubikmeter Beton in nur 45 Tagen ohne Ausfallzeiten und bei konstant hoher Produktqualität.

Bau eines Staudamms mit BHS-Mischern in Portugal

Zwei BHS Doppelwellen-Chargenmischer werden seit 2017 in einer modularen Anlage von Talleres Alquezar einsetzt, die erfolgreich schon 400.000 m3 Staudammbeton hergestellt hat. Im Zuge eines großangelegten Wasserkraftprojekts des spanischen Energiekonzerns Iberdrola in Portugal werden rund um den Fluss Tâmega drei Staudämme angelegt, mit denen nach Inbetriebnahme jedes Jahr 1.760 Gigawattstunden Strom für den iberischen Markt erzeugt werden sollen. Allein für eine Staumauer werden 242.000 m3 Beton benötigt.

Mischer aus Bayern auf dem Dach der Welt - Doppelwellen-Chargenmischer im Einsatz in 3.700 m Höhe

Beim Bau des Staudamms "Dagu" in der Nähe der tibetanischen Stadt Zangmu werden sechs von BHS-Sonthofen gelieferte Doppelwellen-Chargenmischer vom Typ DKX 6.0 den Beton für den Dammkörper herstellen. Die Baustelle befindet sich auf 3.700 m Höhe über dem Meeresspiegel - noch nie sind Mischer von BHS an einem höher gelegenen Standort zum Einsatz gekommen. Für den Einsatz in dieser Höhe hat BHS die Mischer speziell an die besonderen Herausforderungen der Baustelle angepasst.

Mehr Betonpflastersteine mit reduziertem Ausschuss

Mit über weit über 1000 verschiedenen Produkten für den Landschafts- und Straßenbau zählt Excluton aus den Niederlanden zu einem der führenden Hersteller von Beton-Pflastersteinen. Als es Zeit für einen neuen Mischer wurde, wandte sich das Unternehmen an BHS-Sonthofen. Mit einem speziell auf die Bedürfnisse von Excluton angepassten Doppelwellen-Chargenmischer ist es gelungen, deutlich mehr Steine bei gleichem Zeitaufwand zu produzieren und dabei den Ausschuss zu reduzieren.

Umbau der Mischanlage im Betonwerk Schumann in Seelingstädt (Thüringen)

Das Betonwerk Schumann im thüringischen Seelingstädt zwischen Gera und Zwickau fertigt Betonfertigteile wie Decken, Stützen, Treppen und weitere Sonderbauteile auf Kundenwunsch. Weiterhin stellt man dort auch Transportbeton her, der mit eigenen Transportbetonmischern ausgeliefert oder auch von Kunden selbst in Kleinmengen an der Mischanlage abgeholt wird.

Events

bauma CHINA 2020

24.11.-27.11.2020 | Shanghai (China)
Halle E7, Stand 538

Hillhead 2021

22.06.-24.06.2021 | Hillhead Quarry Buxton (UK)
Stand B36

Intermat Paris 2021

19.04.-24.04.2021 | Paris (Frankreich)

bauma CONEXPO INDIA 2020

23.02.-26.02.2021 | Gurgaon/New Delhi (Indien)

bauma 2022

04.04.-10.04.2022 | München (Deutschland)

Weltweit zufriedene Kunden

Kontakt

Weltweite Vertriebskontakte

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Wir sind weltweit für Sie da.

Weltweite Vertriebskontakte

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Wir sind weltweit für Sie da.