Trockenstoff-Chargenmischer (DMX)

Der Maßstab in der Mischtechnik

Dreidimensionales Mischen beim BHS Trockenstoff-Chargenmischer (DMX)
Grafik zeigt das dreidimensionale Mischprinzip beim Trockenstoff-Chargenmischer (DMX)

Die DMX-Baureihe als Doppelwellen-Chargenmischer wurde speziell für die besonderen Anforderungen beim Mischen von Trockenstoffen entwickelt.

Der Trockenstoff-Chargenmischer erzeugt einen dreidimensionalen kreisförmigen Bewegungsverlauf des gesamten Mischguts. Zusätzlich findet im turbulenten Überschneidungsbereich der beiden Mischkreise ein intensiver Materialaustausch statt. Die eingebrachte Energie wird optimal in intensive Relativbewegungen des gesamten Mischguts umgesetzt. Aufgrund des ausgefeilten Mischwerks mit dem gerichteten dreidimensionalen Bewegungsverlauf kann die Drehzahl des Mischers bei höherem Mischeffekt niedriger als bei vergleichbaren Einwellen- oder Intensivmischern sein. Somit bleibt die Kornstruktur von empfindlichen Rezepturbestandteilen erhalten. Sollen unerwünschte Agglomerationen aufgelöst werden, kann der Trockenstoff-Chargenmischer mit Wirblern an der Längsseite des Troges ausgestattet werden.

Turbulenter Überschneidungsbereich der beiden Mischkreise
Grafik zeigt den turbulenten Überschneidungsbereich der beiden Mischkreise

Im Vergleich zu anderen Mischsystemen werden Doppelwellenmischer deutlich höher gefüllt, deshalb sind sie bei vergleichbarem Durchsatz kompakter. Beim Neubau von Anlagen punktet die DMX-Baureihe mit ihren geringen Ausmaßen, bei Umbauten kann in einem vorhandenen Bauraum ein leistungsstärkerer Mischer untergebracht werden. Durch zwei große, dicht schließende Entleerklappen ist eine Restlosentleerung gewährleistet.

BHS liefert eine breite Typenvielfalt an Größen und Varianten. Durch eine umfangreiche Liste an Zubehör und Optionen kann der Mischer genau auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Der Trockenstoff-Chargenmischer DMX im Praxiseinsatz

Erfahren Sie im Referenzvideo mehr über den Einsatz des Trockenstoff-Chargenmischers (DMX) im Trockenmörtelwerk der Firma Rethmisch GmbH.

Diese Seite teilen:
Online Kontaktanfrage
Angabe überprüfen
Angabe überprüfen

Downloads

Prospekt "Trockenstoff-Chargenmischer (DMX)" (PDF / 1.0 MB)
Prospekt "Trockenstoff-Chargenmischer (DMX)"

Produktprospekt zum Trockenstoff-Chargenmischer (DMX)

Größe: 1.0 MB
Technisches Datenblatt "Trockenstoff-Chargenmischer (DMX)" (PDF / 129 KB)
Technisches Datenblatt "Trockenstoff-Chargenmischer (DMX)"

Technische Daten zum Trockenstoff-Chargenmischer (DMX)

Größe: 129 KB

Vorteile

  • Überlegene Doppelwellenmischtechnik
  • Intensive Relativbewegung im gesamten Mischgut
  • Ausführung mit Wirblern möglich
  • Schonende Behandlung des Mischguts
  • Restlose Entleerung
  • Geringer Verschleiß
  • Wartungsfreundliche und robuste Konstruktion
  • Kompakte Bauform

BHS Technikum Mischtechnik

Link zu Versuche im BHS Technikum

Fachartikel

Trockenbaustoffe - BHS Doppelwellen-Chargenmischer ersetzen Einwellenmischer

AT MINERAL PROCESSING Europe
06/2018
Juni 2018
PDF (296 KB)
Trockenbaustoffe - BHS Doppelwellen-Chargenmischer ersetzen Einwellenmischer

Als einer der ersten Kunden setzt die österreichische Baumit GmbH für die Produktion von Trockenstoffgemischen Doppelwellen-Chargenmischer des neuen Typs DMX ein. BHS-Sonthofen hat die Maschinen dieser Baureihe speziell an die Erfordernisse der Trockenstoff-Industrie angepasst. Da sie im Vergleich mit den bisher verwendeten...

Größe: 296 KB

Dry building materials - BHS twin-shaft batch mixers replace single-shaft mixers

AT MINERAL PROCESSING Europe
06/2018
Juni 2018
PDF (296 KB)
Dry building materials - BHS twin-shaft batch mixers replace single-shaft mixers

Austrian Baumit GmbH is among the first customers to utilize twin-shaft Batch mixers of the new DMX type for the production of dry mixtures. BHS-Sonthofen specifically adapted the machines of this series to the requirements of the dry powder industry. As these machines proved greatly superior...

Größe: 296 KB

Twin mixing plant: Two different mixing procedures in one system

ZKG INTERNATIONAL
5 | 2016 (May)
Mai 2016
PDF (1.2 MB)
Twin mixing plant: Two different mixing procedures in one system

A new unparalleled mixing plant from BHS-Sonthofen has been in operation of late at Nikolaus Müller Kalkwerk-Natursteinwerke (Müllerkalk) in Rhineland-Palatinate close to the Belgian border: It combines the continuous moistening of agricultural lime and the batch production of mixed binders for ground stabilization measures. The new plant opens up new markets for Müllerkalk, thereby compensating for the somewhat seasonally fluctuating lime market. The fully automatic loading is a special feature: it is available approximately 24 hours a day, 7 days a week.

Größe: 1.2 MB
OK
Wir verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Bei Verwendung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Datenschutz