BHS Mischer produziert Beton für neues Krankenhaus in Dänemark

Januar 2021

Die Referenz auf einen Blick

Projekt:

Neuer Mischer für DK Beton

Technologie:

Doppelwellen-Chargenmischer DKX 3.0

Einsatzort:

Farum, Dänemark

Branche:

Baustoffe

Anwendung:

Transportbeton für den Bau eines Krankenhauses

Lösung:

Ersatz für bestehenden Mischer

DK Beton, einer der größten Transportbetonlieferanten in Dänemark, erhielt den Zuschlag für die Betonlieferung beim Bau des Nyt Hospital Nordsjælland (Neues Krankenhaus Nordseeland) in Dänemark. Um 70.000 m³ Beton über drei Jahre liefern zu können, wurde beschlossen die bestehende Betonmischanlage in Farum zu ersetzen. Unser dänischer Partner CPT A/S übernahm Planung sowie Bau der neuen Anlage: Ein Doppelwellen-Chargenmischer DKX 3.0 mit neuer Plattform, neuen Waagen und einem Walter-Reinigungssystem wurde als Herzstück des Neubaus ausgewählt. Der Kunde zeigt sich sehr zufrieden mit der erhöhten Kapazität sowie der Langlebigkeit dieses bewährten BHS-Mischers.

Als Greenfield-Projekt ist der Bau des Superhospitals Nyt Hospital Nordsjælland eine große Herausforderung: Der neue Komplex wird 20 klinische Abteilungen enthalten und mehr als 310.000 Bürger versorgen, mit einer Grundfläche von 122.000m2 und 570 Betten, einschließlich Notfall- und Intensivpflege.

Für den Ersatz der alten Mischanlage wandte sich DK Beton an CPT A/S, den offiziellen Vertreter von BHS-Sonthofen in Dänemark. Der installierte BHS-Mischer ist 50 % größer als der Vorgänger und funktionierte vom ersten Tag an gut.

Bis Januar 2021 produzierte die Anlage ca. 15.000 m³ Beton ohne größere Zwischenfälle. Das Walter-Reinigungssystem, eine in den Produktionsprozess integrierte automatische Hochdruckreinigung, erhöht die Produktivität zusätzlich durch kürzere Reinigungszeiten. Der Betreiber ist mit der Wahl sehr zufrieden, denn die hohe Qualität und die gesteigerte Kapazität kommen auch den Stammkunden zugute.