Geschichte

Wo kommen wir her?

Wir können mit Stolz auf eine Firmengeschichte von mehr als 400 Jahren zurückblicken. Wir verfügen über ein langjähriges Erfahrungswissen. Zugleich sind wir innovativ und mutig, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.

Zeichnung aus dem Jahr 1607 zeigt die Errichtung des bischöflichen Eisenschmelzwerks Sonthofen am heutigen Unternehmensstandort

1607

Auf unserem heutigen Unternehmensstandort wurde das bischöfliche Eisenschmelzwerk Sonthofen errichtet. Es begann die Herstellung von Schmiedeeisen auf der Grundlage von Eisenerzen aus der näheren Umgebung.

Dokument mit der Aufschrift „Königlich Bayerisches Hüttenwerk Sonthofen“

1803

Als Folge des Reichsdeputationshauptschluss übernahm der Bayerische Staat vom Augsburger Fürstbischof das Eigentum am Werk, das nun als „Königlich Bayerisches Hüttenwerk Sonthofen“ firmiert.

Zeichung aus dem Jahr 1836 zeigt Kupolofen

1836

Durch die Inbetriebnahme von zwei Kupolöfen entwickelte sich das Werk zunehmend zu einem Gießereibetrieb.

Zeichnung der Fabrikhallen

1859

Der Eisenerzbergbau in der näheren Umgebung wurde eingestellt und damit endete der Hochofenbetrieb. Stattdessen wurde ein breites Produktprogramm an Maschinen, Geräten und Gießereierzeugnissen hergestellt.

Erster Mischer von 1888 und Diagramm zur Veranschaulichung des Entwicklungsprozesses der Mischer zwischen 1888 und 1938

1888

Der erste Doppelwellen-Chargenmischer zur Beton­pro­duktion wurde hergestellt. Das Diagramm zeigt den Entwicklungsprozess der BHS Mischer zwischen 1888 und 1938.

Einsatz einer der ersten Sonthofen-Mischer 1890 auf der Baustelle für den Keller der Hirschbrauerei in Sonthofen

1890

Einsatz einer der ersten Sonthofen-Mischer 1890 auf der Baustelle für den Keller der Hirschbrauerei in Sonthofen.

Foto einer mobilen Steinbrechanlage

1912

Der erste Backenbrecher wurde hergestellt. Dies war der Ursprung für das heutige Programm an Zerkleinerungsmaschinen.

Foto eines Gesellschaftsvertrages von 1927

1927

Das "Hüttenamt Sonthofen" wurde als BHS-Hüttenwerk Sonthofen zusammen mit anderen bayerischen Regiebetrieben in die "Bayerische Berg-, Hütten- und Salzwerke AG", München, eingegliedert. Der Freistaat Bayern war alleiniger Aktionär.

1930 Selbstfahrbarer Steinbrecher mit Sortiertrommel Typ STA

1930

Mobiler und selbstfahrbarer Steinbrecher vom Typ STA mit Sortiertrommel vom BHS-Hüttenwerk Sonthofen.

Strassenmischer mit Foerderbandausleger vom Hüttenamt Sonthofen im Einsatz um 1930-1931

1931

Ein Strassenmischer mit Förderbandausleger vom BHS-Hüttenwerk Sonthofen im Einsatz beim Bau eines Autobahnabschnittes. 

Foto eines Druckdrehfilters

1953

Das erste Druckdrehfilter wurde hergestellt. Dies war der Ursprung des heutigen Geschäftsbereichs Filtrationstechnik.

Foto der Mischanlage

1969

Einstieg in den Anlagenbau

Foto eines Bandfilters

1976

Herstellung des ersten Bandfilters

Foto des ersten Prallbechers

1980

Der erste Prallbrecher mit vertikaler Welle wurde in Sonthofen konstruiert und gebaut.

Logo der SKW Trostberg AG

1991

Der Freistaat Bayern verkaufte seine Aktienanteile an der "BHS-Bayerischen Berg-, Hütten- und Salzwerke AG" an das Chemieunternehmen "SKW Trostberg AG".

Foto des BHS Werks Sonthofen

1995

Der Getriebebereich des BHS-Werks Sonthofen wurde an das US-amerikanische Unternehmen Cincinnati Gear Company veräußert.

BHS Logo

1996

Das verbleibende BHS-Werk Sonthofen wurde unter dem Namen "BHS-Sonthofen GmbH" rechtlich verselbstständigt. Alle Gesellschaftsanteile hat das Management unter der Führung von Herrn Dr. Christof Kemmann übernommen.

3D Modell der ersten Maschine für die Recyclingindustrie

1997

Für Anwendungen in der Recyclingindustrie wurde die erste Rotorprallmühle ausgeliefert, dies war der Beginn des heutigen Geschäftsbereichs Recyclingtechnik.

Bild der BHS Filtration Inc. in den USA

1998

BHS-Filtration Inc. in den USA wurde als Vertriebs- und Servicegesellschaft gegründet.

Foto der Gründung von BHS China

2001

BHS-Sonthofen (Tianjin) Machinery Co.Ltd. in Tianjin/China wurde als Produktionsgesellschaft gegründet.

Gründung der BHS-Sonthofen India

2007

BHS-Sonthofen (India) Pvt. Ltd. in Hyderabad/Indien wurde als Vertriebs- und Servicegesellschaft gegründet.

2008

BHS-Sonthofen GmbH erzielte erstmals einen Umsatz von über 75 Mio. Euro.

2010

Die dritte Erweiterung auf nun rund 6.000 Quadratmeter Fertigungsbereich unseres chinesischen Werks in Tianjin wurde eingeweiht.

2012

Im Zuge des Generationswechsels wurde Herr Dennis Kemmann zum Geschäftsführer bestellt.

2012

Das neue, modern gestaltete Verwaltungsgebäude mit knapp 3.000 Quadratmeter Geschossfläche wurde eingeweiht.

2013

Die USA-Tochtergesellschaft BHS-Filtration Inc. zog im Mai 2013 in den neuen, größeren Firmensitz in Charlotte (North Carolina) um.

2015

Gründung der Tochtergesellschaft "BHS-Sonthofen (Aust) Pty Ltd" nördlich von Sydney. Der Schwerpunkt ist die Kundenbetreuung der Misch-, Zerkleinerungs- und Recyclingtechnik vor Ort.

2015

Die Tochtergesellschaft "BHS-Sonthofen Turkey Makina Sanayi Ltd Sti" mit Sitz in Istanbul, wurde als Schnittstelle zwischen Europa und Asien gegründet. Mit den Schwerpunkten Misch-, Zerkleinerungs- und Recyclingtechnik.

Online Kontaktanfrage
Angabe überprüfen
Angabe überprüfen
OK
Wir verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Bei Verwendung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Datenschutz