Prallbrecher (PB) & Prallmühle (PM)

Der Praller

Prallmühle PM0806
Bild zeigt eine Prallmühle vom Typ PM0806

BHS stellt ein breites Programm an Prallbrechern (Typ PB) und Prallmühlen (Typ PM) mit horizontaler Welle im unteren bis mittleren Leistungsbereich her. Mit den BHS-Prallbrechern/ -mühlen erzielen Sie eine hohe Zerkleinerungsleistung bei einer gleichbleibend konstanten Sieblinie. Auf der Grundlage umfangreicher Untersuchungen haben wir die Maschinen in den letzten Jahren völlig neu konstruiert. Als Ergebnis erhalten Sie eine verbesserte Zerkleinerungsleistung und niedrigere Betriebskosten bei Wartung und Verschleiß.

Die BHS Prallbrecher und Prallmühlen haben bezogen auf ihre Baugröße eine sehr große Einlauföffnung. So wird der Prallraum verfahrenstechnisch optimal genutzt und es werden Materialstaus vermieden.

Prallmühle PM1010
Bild zeigt die Prallmühle vom Typ PM1010

Für die Spaltweitenverstellung bieten wir verschiedene, auch vollautomatische, Systeme an. Die Maschinen sind wegen des hydraulisch zu öffnenden Gehäuses sehr wartungsfreundlich. Die Schlagleisten sind aufgrund eines patentierten Halterungssystems beidseitig verwendbar und leicht zu wechseln.

In unserem Technikum in Sonthofen können wir gerne großtechnische Brechversuche mit Ihrem Material durchführen.

Alternative Prallraum-Ausführungen

Prallbrecher-Ausführung mit Prallplatten als Guss-Monoblock
Grafik zeigt die Prallbrecher-Ausführung mit Prallplatten als Guss-Monoblock
Prallbrecher-Ausführung mit Prallplatten als Guss-Monoblock und mit eingeschraubten Verschleißecken aus Hartguss
Grafik zeigt die Prallbrecher-Ausführung mit Prallplatten als Guss-Monoblock und mit eingeschraubten Verschleißecken aus Hartguss
Prallbrecher-Ausführung mit Prallplatten als Schweißkonstruktion und mit aufgeschraubten Verschleißelementen aus Hartguss
Grafik zeigt die Prallbrecher-Ausführung mit Prallplatten als Schweißkonstruktion und mit aufgeschraubten Verschleißelementen aus Hartguss
Die Prallmühle verfügt neben den Prallplatten über eine zusätzliche Mahlbahn unterhalb der Rotorachse
Grafik zeigt eine Prallmühle, die neben den Prallplatten über eine zusätzliche Mahlbahn unterhalb der Rotorachse verfügt
Online Kontaktanfrage
Angabe überprüfen
Angabe überprüfen

Downloads

Prospekt "Prallbrecher & Prallmühle (PB & PM)" (PDF / 0.9 MB)
Prospekt "Prallbrecher & Prallmühle (PB & PM)"

Produktprospekt zu Prallbrecher (PB) und Prallmühlen (PM)

Größe: 0.9 MB
Technisches Datenblatt "Prallbrecher & Prallmühle (PB & PM)" (PDF / 152 KB)
Technisches Datenblatt "Prallbrecher & Prallmühle (PB & PM)"

Technische Daten zum Prallbrecher (PB) und zur Prallmühle (PM)

Größe: 152 KB

Vorteile

  • Hohe Zerkleinerungsleistung
  • Robuste Konstruktion
  • Schneller Schlagleistenwechsel
  • Große Einlauföffnung
  • Weitgehend vereinheitlichte und austauschbare Verschleißteile
  • Wartungsfreundlich

Anwendungen

BHS Technikum Zerkleinerungstechnik

Link zu Versuche im BHS Technikum

Fachartikel

Prallzerkleinerung bei der Sandherstellung

GP GesteinsPerspektiven
6 / 2015
Oktober 2015
PDF (530 KB)
Prallzerkleinerung bei der Sandherstellung

Bei der Herstellung von Trockenmörtel müssen Zuschlagstoffe und Bindemittel hohe Ansprüche erfüllen. Gut abgestufte, kornformgerechte Sande mit optimalen Sieblinien und rezepturnahen Mengenanteilen zählen zu den wichtigen Ingredienzen, damit Mörtel dem Anwendungszweck exakt entsprechen. Insbesondere eine gute Kubizität der Sandkörnung ist ausschlaggebend dafür, dass sich der Mörtel problemlos verarbeiten lässt und eine gute Pumpfähigkeit aufweist.

Größe: 530 KB

Plant design for production of sand for dry mortar

ZKG INTERNATIONAL
Special "Drymix Mortar & Construction Chemistry" 1-2014
Februar 2014
PDF (447 KB)
Plant design for production of sand for dry mortar

Dry mortars have become highly efficient building materials to which high production standards are applied. In particular, the excellent cubicity of the sand particles plays a key role in making the mortar easy to use and easy to pump. Carefully designed crushing equipment can efficiently and economically produce dry mortar sands that correspond exactly to the formula.

Größe: 447 KB

Aufbereitungstechnik: Sande für Trockenmörtel

Steinbruch und Sandgrube
3/2013
März 2013
PDF (1.6 MB)
Aufbereitungstechnik: Sande für Trockenmörtel

Für einen hochwertigen Trockenmörtel braucht man abgestufte Sande mit optimalen Sieblinien. Besonders wichtig ist eine gute Kubizität der Sandkörnung. BHS Sonthofen stellt hierfür geeignete Techniken vor.

Größe: 1.6 MB
OK
Wir verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Bei Verwendung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Datenschutz