Traggurtfilter (BFR)

Sedimentierende Stoffe mit hoher Leistung filtrieren

Das BHS Traggurtfilter (Typ BFR) ist ein kontinuierlich arbeitendes, horizontales Vakuumbandfilter, mit dem schnell sedimentierende (auch abrasive) Feststoffe aus Suspensionen sicher abgetrennt werden. Die verschiedenen Filtrate werden dabei exakt und ohne Vermischung getrennt.

Ein umlaufendes Filtertuch, das kontinuierlich bewegt wird, dient als Filtermedium. Zur Unterstützung des Filtermediums wird ein Gummitraggurt eingesetzt. Dieser ist mit gefrästen Nuten für die Filtratabführung ausgeführt und gleitet auf einer Rollenbahn sowie auf Schleiß- und Dichtgurten über eine feststehende Vakuumbox. In dieser werden die Filtrate gesammelt und abgeführt.

Der Filterkuchen bildet sich auf dem Band, er kann durch Auswaschen (ggf. mehrfach und im Gegenstrom), Dämpfen, Extraktion oder Trockensaugen weiterbehandelt werden. Dabei können die Filtrate von jeder Prozessstufe getrennt erfasst und ohne Vermischung verfahrenstechnisch verarbeitet werden. An der Abnahmewalze wirft das Bandfilter den Kuchen ab. Die Tuchreinigung findet während des Rücktransports des Bands statt.

Neben der offenen Standardbauweise bieten wir das Vakuumbandfilter in folgenden Ausführungsvarianten an:

  • Geschlossene Haubenausführung über das gesamte Filter
  • Werkstoffe für besondere Anforderungen
  • ATEX Ausführung
    Traggurtfilter vom Typ BFR 160 mit einer Filterfläche von 20,3 m²
    Traggurtfilter vom Typ BFR 160 mit einer Filterfläche von 20,3 m²

    Betriebskriterien:

    Arbeitsweise kontinuierlich
    Betriebsdruck Vakuum
    Betriebstemperatur bis 90 °C
    Feststoffanteil (Suspension) bis 60 % (Gew.)
    Kuchendicke bis 80 mm
    Korngröße 10 - 500 μm
    Filterleistung - Suspension bis zu 15 m³/m²/h
    Filterleistung - Feststoff trocken bis zu 5.000 kg/m²/h
    Aktive Filterfläche 6 - 162 m²
    Online Kontaktanfrage
    Angabe überprüfen
    Angabe überprüfen

    Downloads

    Prospekt "Traggurtfilter (BFR)" (PDF / 1.0 MB)
    Prospekt "Traggurtfilter (BFR)"

    Produktprospekt zum Traggurtfilter (BFR)

    Größe: 1.0 MB
    Technisches Datenblatt "Traggurtfilter (BFR)" (PDF / 92 KB)
    Technisches Datenblatt "Traggurtfilter (BFR)"

    Technische Daten zum Traggurtfilter (BFR) als kontinuierlich arbeitendes, horizontales Vakuumbandfilter

    Größe: 92 KB
    Fragebogen "Filtrationstechnik" (PDF / 27 KB)
    Fragebogen "Filtrationstechnik"

    Der Fragebogen zur Beschreibung Ihrer Filtrationsanwendung dient uns zur Spezifikation und Ausarbeitung eines Angebotes oder zur Durchführung von Filtrationsversuchen.

    Größe: 27 KB

    Vorteile

    • Kontinuierliche, vollautomatische Arbeitsweise
    • Hohe Durchsatzleistungen
    • Niedriger Betriebsmittelverbrauch
    • Robuste Bauweise

    Anwendungen

    BHS Technikum Filtrationstechnik

    Link zu Versuche im BHS Technikum

    Fachartikel

    Framework for Selecting Solid-Liquid Filtration Technologies for Particle Fines Removal

    Chemical Industry Digest
    April 2014
    April 2014
    PDF (2.6 MB)
    Framework for Selecting Solid-Liquid Filtration Technologies for Particle Fines Removal

    In the manufacturing of chemicals, petrochemicals, pharmaceuticals, etc., after the initial mixing-reactions, there is always the necessity to remove the mother liquor from the process slurry. In some cases, the liquid is the valuable component, some cases it is the solids and in other cases it is both compounds. The nature of the requirements determines the type of equipment needed for the separation process. This paper provides an overview of separation equipment and then continues with a detailed view of technologies that can remove – recover small particle fines.

    Größe: 2.6 MB

    A Six Sigma Approach to Evaluating Vacuum Filtration Technologies

    Chemical Engineering Progress (CEP)
    August 2005
    August 2005
    PDF (185 KB)
    A Six Sigma Approach to Evaluating Vacuum Filtration Technologies

    The appropriate testing procedures help direct the selection of vacuum filtration equipment and ensure optimum equipment operation.

    Größe: 185 KB
    OK
    Wir verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Bei Verwendung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Datenschutz