Zement

Zementgemische

Speziell für das Mischen von pulverförmigen Stoffen wie Kompositzementen hat BHS den Trockenstoff-Chargenmischer (Typ DMX) entwickelt. Der DMX basiert auf dem Prinzip der Doppelwellenmischtechnik, das sich durch seine hervorragenden Mischeigenschaften bereits in einer Vielzahl von Anwendungen bewährt hat. Aufgrund des ausgefeilten Mischwerks mit dem gerichteten dreidimensionalen Bewegungsverlauf kann die Drehzahl des Mischers bei höherem Mischeffekt niedriger als bei vergleichbaren Einwellen- oder Intensivmischern sein. Auch Rezepturbestandteile, die nur in Kleinstmengen zugegeben werden, werden reproduzierbar schnell und gleichmäßig verteilt.

Durch zwei große Entleerklappen ist eine Restlosentleerung möglich. Die Dichtungen der Klappen sind speziell für die Anforderungen in der Zementindustrie ausgestattet, um ein zuverlässiges und „wasserdichtes“ Schließen zu gewährleisten. Für die bei Rezepturwechseln erforderliche Minimierung von Rückständen in der Maschine kann ein spezielles glattes Mischwerk gewählt werden. Im Vergleich zu anderen Mischsystem werden Doppelwellenmischer deutlich höher gefüllt, deshalb sind sie bei vergleichbarem Durchsatz kompakter und auch verwindungssteifer. Beim Neubau von Anlagen punktet die DMX-Baureihe daher mit ihren geringen Ausmaßen, bei Umbauten kann in einem vorhandenen Bauraum ein leistungsstärkerer Mischer untergebracht werden.

Zementstaub

Der im Kalzinierungsprozess einer Zementfabrik anfallende Zementstaub im Abgasstrom - so genannter Bypass-Staub - enthält unter anderem Chloride als Schadstoff. Im Nassverfahren kann dieser Zementstaub aufgearbeitet werden. Der Staub wird durch Zugabe von Wasser als pumpfähige Suspension vorgehalten. Diese Suspension wird dann kontinuierlich auf das BHS Taktbandfilter (Typ BF) - ein getaktend arbeitendes Vakuumbandfilter - aufgegeben. Dort wird die Suspension filtriert, die Chloride werden aus dem Filterkuchen ausgewaschen und der gewaschene Staub wird vorgetrocknet. Der Feststoff wird wieder dem Prozess der Zementherstellung zugeführt.

Online Kontaktanfrage
Angabe überprüfen
Angabe überprüfen

Downloads

Prospekt "Taktbandfilter (BF)" (PDF / 1.2 MB)
Prospekt "Taktbandfilter (BF)"

Produktprospekt zum Taktbandfilter (BF) als kontinuierlich arbeitendes, horizontales Vakuumfilter

Größe: 1.2 MB
Prospekt "Trockenstoff-Chargenmischer (DMX)" (PDF / 1.0 MB)
Prospekt "Trockenstoff-Chargenmischer (DMX)"

Produktprospekt zum Trockenstoff-Chargenmischer (DMX)

Größe: 1.0 MB

Vorteile BHS Mischtechnik

  • Überlegene Doppelwellenmischtechnik
  • Kompakte Bauform
  • Restlosentleerung
  • Wasserdichte Entleerklappen
  • Ausführung mit Wirblern möglich
  • Niedrige Betriebskosten
  • Geschulte Serviceorganisation

Vorteile BHS Filtrationstechnik

  • Sichere Chloridauswaschung
  • Recycling von Zementstaub
  • Vollautomatische Betriebsweise

BHS Technikum Mischtechnik

Link zu Versuche im BHS Technikum

Fachartikel

Cement production: using bypass dust to reduce energy costs

CEMENT INTERNATIONAL
No. 5/2016 (November/December)
November 2016
PDF (646 KB)
Cement production: using bypass dust to reduce energy costs

A new method makes it possible to use up to 100 % alternative fuels for clinker production and to recover the resulting bypass dust as a recyclable material. Indexing belt filters from BHS-Sonthofen enable the bypass dust obtained during the production of clinker to be completely reintroduced into the process when using up to 100 % of the more costeffective alternative fuels in cement kilns. Reintroduction of the recovered bypass dust increases cement production by up to 3 %. Proof that the method works reliably on a commercial scale has been provided by a new plant with an annual capacity of 20000 t.

Größe: 646 KB

Twin mixing plant: Two different mixing procedures in one system

ZKG INTERNATIONAL
5 | 2016 (May)
Mai 2016
PDF (1.2 MB)
Twin mixing plant: Two different mixing procedures in one system

A new unparalleled mixing plant from BHS-Sonthofen has been in operation of late at Nikolaus Müller Kalkwerk-Natursteinwerke (Müllerkalk) in Rhineland-Palatinate close to the Belgian border: It combines the continuous moistening of agricultural lime and the batch production of mixed binders for ground stabilization measures. The new plant opens up new markets for Müllerkalk, thereby compensating for the somewhat seasonally fluctuating lime market. The fully automatic loading is a special feature: it is available approximately 24 hours a day, 7 days a week.

Größe: 1.2 MB

New twin-shaft mixers for dry building materials

ZKG INTERNATIONAL
Special "Drymix Mortar & Construction Chemistry" 1-2014
Februar 2014
PDF (211 KB)
New twin-shaft mixers for dry building materials

BHS-Sonthofen in Southern Germany has unveiled twin-shaft mixers of the new DMX series. They are adapted to the special requirements of mixing dry materials, such as cement, dry mortar, bonding compounds and dry shotcrete. The new mixers are specially tailored to the production of dry material mixtures. They are suitable for mixtures containing all manner of aggregates, cement, small dry components, plastic fibers and cellulose.

Größe: 211 KB
OK
Wir verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Bei Verwendung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Datenschutz