Sand

Hochwertige Brechsande

Brechsande können mit unseren beiden Zerkleinerungsmaschinen Rotorprallmühle (Typ RPM) oder Rotorschleuderbrecher (Typ RSMX) hergestellt werden. Beide Maschinen arbeiten nach dem Prallprinzip und verfügen über einen Rotor mit vertikaler Welle. Dies garantiert in beiden Fällen hohe Sandausbeuten, hervorragende kubische Kornform und Möglichkeiten zur Optimierung der Sieblinie beim Endprodukt. Beide Maschinen garantieren außerdem eine konstante Austragssieblinie über die komplette Lebensdauer der Brechwerkzeuge.

Die Rotorprallmühle eignet sich vor allem für weniger abrasive Gesteinsarten (z.B. Kalkstein) bei einer Aufgabegröße bis 56 mm. Es wird ein sehr hoher Zerkleinerungsgrad erzielt, ohne dass unerwünscht hohe Fülleranteile entstehen.

Der Rotorschleuderbrecher ist ohne Einschränkung für alle Arten von Gestein geeignet. Die maximale Aufgabegröße kann bis zu 150 mm betragen. Auch können wesentlich höhere Durchsatzleistungen erzielt werden als bei der Rotorprallmühle. Allerdings ist der Zerkleinerungsgrad meist etwas geringer.

Online Kontaktanfrage
Angabe überprüfen
Angabe überprüfen

Downloads

Prospekt "Rotorprallmühle (RPM & RPMF)" (PDF / 2.3 MB)
Prospekt "Rotorprallmühle (RPM & RPMF)"

Produktprospekt zur Rotorprallmühle (RPM & RPMF)

Größe: 2.3 MB
Prospekt "Rotorschleuderbrecher (RSMX)" (PDF / 1.2 MB)
Prospekt "Rotorschleuderbrecher (RSMX)"

Produktprospekt zum Rotorschleuderbrecher (RSMX)

Größe: 1.2 MB

Vorteile BHS Zerkleinerungstechnik

  • Bewährte und zukunftssichere VSI Pralltechnologie
  • Hohe Sandausbeute
  • Kubische Kornform
  • Optimierung der Sieblinie möglich
  • Viele Referenzen
  • Wartungsfreundlich
  • Geschulte Serviceorganisation

BHS Technikum Zerkleinerungstechnik

Link zu Versuche im BHS Technikum

Fachartikel

Enger Mahlspalt pusht Feinsandanteil im Brechsand

GP GesteinsPerspektiven
7/2016 (November)
November 2016
PDF (518 KB)
Enger Mahlspalt pusht Feinsandanteil im Brechsand

Auf der bauma 2016 präsentierte BHS-Sonthofen erstmals die Rotorprallmühle RPMF. Als Variante der bewährten Rotorprallmühlen vom Typ RPM erzeugt diese neue Maschine noch feinere Fraktionen und Endmaterial mit deutlich höherem Feinsandanteil und steigert somit die Effizienz bei der Herstellung von Brechsand.

Größe: 518 KB

Höhere Effizienz bei der Herstellung von Brechsand

AT MINERAL PROCESSING
Europe 7-8 / 2016
August 2016
PDF (623 KB)
Höhere Effizienz bei der Herstellung von Brechsand

Auf der bauma 2016 präsentierte BHS-Sonthofen erstmals die neue Rotorprallmühle vom Typ RPMF. Die neuen Maschinen erzeugen noch feinere Fraktionen und das Ausgabematerial besitzt einen deutlich höheren Anteil von Feinsand. So steigert die Maschine die Effizienz bei der Herstellung von Brechsand.

Größe: 623 KB

Prallzerkleinerung bei der Sandherstellung

GP GesteinsPerspektiven
6 / 2015
Oktober 2015
PDF (530 KB)
Prallzerkleinerung bei der Sandherstellung

Bei der Herstellung von Trockenmörtel müssen Zuschlagstoffe und Bindemittel hohe Ansprüche erfüllen. Gut abgestufte, kornformgerechte Sande mit optimalen Sieblinien und rezepturnahen Mengenanteilen zählen zu den wichtigen Ingredienzen, damit Mörtel dem Anwendungszweck exakt entsprechen. Insbesondere eine gute Kubizität der Sandkörnung ist ausschlaggebend dafür, dass sich der Mörtel problemlos verarbeiten lässt und eine gute Pumpfähigkeit aufweist.

Größe: 530 KB
OK
Wir verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Bei Verwendung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Datenschutz